Denkmalschutz

Aus FLUT WIKI
(Weitergeleitet von Fachwerkhäuser)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Bitte beachten Sie auch die Informationen unter Überregional.
Wichtig: Wenden Sie sich unbedingt an die für Sie zuständige Denkmalbehörde!
Denkmalschutz.jpg
Kulturgut.jpg

Überregional[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Generell gilt
Bei Schäden wenden Sie sich bitte unbedingt an das für Sie zuständige Denkmalamt!
Die entsprechende Liste der Unteren Denkmalbehörden finden Sie im jeweiligen Bundesland auf dieser Seite.

Ansprechpersonen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Deutsche Holz- und Bautenschutzverband e.V. hat eine Liste mit Fachleuten zusammengestellt: DHBV: Hochwasserhilfe
  • Kontakt zum "Verband der Restauratoren": vdr-notfall@restauratoren.de
  • CLAYTEC Baustoffe aus Lehm: Hier können Sie online Termine vereinbaren oder ein Beratungsgespräch vor Ort vereinbaren: https://www.claytec.de/de/Fachwerkwissen
  • Einige Fachkräfte bieten zur Zeit Infoveranstaltungen und Kurse zum Thema Fachwerk, Lehmbau u.Ä. an - diese finden Sie unter Benefizaktionen
  • Ansprechpersonen für NRW und RLP finden Sie weiter unten auf dieser Seite

Finanzielle Förderung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Förderung durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Informationen: denkmalschutz.de: Denkmalförderung: Was wir fördern können
Antragsfrist für Förderanträge verlängert bis zum 30.09.2021

Nothilfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für jedes Bundesland: Soforthilfe Denkmalschutz
Bitte beachten Sie, dass die Stiftung nicht alle notwendigen Arbeiten fördern kann. Informationen dazu finden Sie hier: denkmalschutz.de Hochwasser-Nothilfe: Welche Leistungen und Maßnahmen wir finanziell fördern können
Kontakt: Hochwasser-Nothilfe@denkmalschutz.de
(Hinweis: Diese Informationen finden Sie auch nochmal für jedes Bundesland unter "Finanzielle Hilfe" auf dieser Wiki-Seite.)

Bewegliche Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur beweglichen Ausstattung zählen unter anderem Gemälde, Fotos, Dokumente und Textilien.

Informationen zum Umgang:

Fotos und Urkunden
Die beiden Restaurateurinnen des Restaurierungsbetriebes Maren Dümmler in Oberbieber kümmern sich gerne um Ihre Lieblingsfotos oder wichtige alte Urkunden, die durch das Hochwasser in Mitleidenschaft gezogen wurden. Naturgemäß gibt es gerade sehr viele Anfragen. "Bitte trocknen Sie daher Ihre Fotos und Dokumente einzeln, dann eilt es nicht mit der fachgerechten Restauration. Bücher können leider nicht bearbeitet werden."
Kontakt: doreen.nasse@gmail.com
Antike Möbel
Raphael Klein restauriert in seinem Atelier antike Möbel von Betroffenen der Flutkatastrophe. Der Arbeitseinsatz ist kostenlos, jedoch müssen die Materialkosten gezahlt werden. "Pro Möbel belaufen sich diese Kosten zwischen 20-50 EUR. Ich trage einen großen Teil gerne als Spende."[1]
Weitere Informationen finde Sie im Facebook-Beitrag von Herrn Klein.

Weitere Informationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verband der Restauratoren
Restauratoren.de
Notfallverbünde "Gemeinsames Portal der Notfallverbünde Kulturgutschutz in Deutschland"
notfallverbund.de
Artikel im Magazin der Deutsche Stiftung Denkmalschutz (10/2021)
monumente-online.de Hochwasserkatastrophe 2021: „Aufgeben ist keine Option!“

Rheinland-Pfalz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Übersicht der Unteren Denkmalbehörden (inkl. Adressen und Kontakt) in RLP finden Sie in dieser Liste
gdke.rlp.de: Untere Denkmalschutzbehörden

Beratung & Ansprechpersonen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Handwerkskammer Koblenz
Frank Sprenger
Diplom-Ingenieur, Architektur
Ansprechpartner für: Bewertung betrieblicher Immobilien, Denkmalpflege und Restaurierung
E-Mail: frank.sprenger@hwk-koblenz.de
Telefon: 06785 9731-760
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Sanierung von Fachwerk und Lehmbau:
www.dachverband-lehm.de
Betroffene können sich melden: mail@ahrbauhelden.de (Name, Kontakt, Beschreibung und Fotos)
Bistum Trier
Informationen für Pfarreien (Schäden an Kirchlichen Gebäuden / Papiergut)
https://www.dasein.bistum-trier.de/handeln/hochwasser/informationen-fuer-pfarreien/
Kontaktpersonen: Dr. Monica Sinderhauf (Telefon: 0651-9662710) oder Stefan Simon (Telefon: 0651-9662711)
Mail: bistumsarchiv(at)bgv-trier.de
Hilfsgruppe "Ahr-Bau-Helden"
http://ahrbauhelden.de

Sofortmaßnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinweise zur Behandlung und Trocknung von baugebundenem Gut (z.B. Wandmalerei, Putz, Stuck): gdke.rlp.de: Hinweise baugebundenes Gut
Allgemeine Info https://gdke.rlp.de/de/ueber-uns/landesdenkmalpflege/informationen-fuer-flutopfer/

Schadenserfassung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Formular zur Schadenserfassung: gdke.rlp.de: Erfassungsbogen Hochwasserschäden

Finanzielle Hilfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hochwasser-Soforthilfe-Programm der Deutschen Stiftung für Denkmalschutz
Informationen zur Soforthilfe: https://www.denkmalschutz.de/denkmale-erhalten/hochwasserkatastrophe/nothilfe-foerderung-erhalten.html
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass nicht alle Maßnahmen gefördert werden können. Was gefördert werden kann finden Sie hier: denkmalschutz.de: Denkmalförderung: Was wir fördern können
Förderung der Privaten Dorferneuerung (VV-Dorf)
"Durch die Dorferneuerung soll eine nachhaltige und zukunftsbeständige Entwicklung des Dorfes unterstützt und das Dorf als eigenständiger Wohn-, Arbeits-, Sozial- und Kulturraum erhalten und weiterentwickelt werden. Die Erhaltung bzw. Stärkung der Funktionsvielfalt der Dörfer in ökonomischer, ökologischer, sozialer und kultureller Hinsicht ist ein Hauptanliegen der Dorferneuerung. Zu den Aufgabenschwerpunkten der Dorferneuerung zählen insbesondere strukturverbessernde Maßnahmen, die vor allem auch zur Stabilisierung bzw. Stärkung der Ortskerne beitragen."[2]
In der Regel gilt die Förderung für Gebäude, die vor 1935 erbaut wurden
Um die Förderung zu erhalten, wenden Sie sich bitte an die zuständige Kreisverwaltung.
Sie können auf der Seite Bürger- und Unternehmensservice Rheinland-Pfalz nach Ihrem Ort suchen, um zu sehen ob ihr Ort für die Privaten Dorferneuerung in Frage kommt: https://bus.rlp.de/detail?pstId=10075329
Weitere Infos auf mdi.rlp Dorferneuerung und auf der Seite der Förderdatenbank foerderdatenbank.de Förderung der Dorferneuerung
Förderung der Privaten Dorferneuerung: Landkreis Ahrweiler
Im Rahmen des Förderprogramms "Dorferneuerung für ortsbildprägende Gebäude" können Gebäude in:
Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler: Walporzheim, Heppingen, Heimersheim
Verbandsgemeinde Altenahr: Marienthal, Dernau, Rech, Mayschoß sowie Altenahr, Hönningen und Ahrbrück jeweils mit Ortsteilen
Verbandsgemeinde Adenau: Dümpelfeld, Insul, Schuld, Antweiler, Müsch
gefördert werden. In der Regel gilt die Förderung für Gebäude, die vor 1935 erbaut wurden.
Informationen erhalten Sie bei der Kreisverwaltung.
Weitere Informationen: https://kreis-ahrweiler.de/bauen_wohnen/dorferneuerung-in-den-flutgebieten/
Städtebauförderung für Bad Neuenahr-Ahrweiler
Die Stadt Bad Neuenahr bietet ein gesondertes Programm zur Städtebauförderung für die Stadtteile Bad Neuenahr und Ahrweiler an.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung in Bad Neuenahr.

Nordrhein-Westfalen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Info: In Nordrhein-Westfalen gibt es zwei Denkmalschutzbehörden, die hier wichtig sind.
Das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland und LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen.
Denkmalförderprogramm des Landes NRW 2022
Es ist möglich einen Zuschuss in Höhe von bis zu 50% der zuwendungsfähigen Ausgaben zum Erhalt und zur Pflege von Baudenkmälern über das jährlich ausgerufene Denkmalförderprogramm des Landes zu erhalten.
Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.mhkbg.nrw/themen/bau/denkmalschutz/denkmalfoerderung
Soforthilfen für den Wiederaufbau NRW
Bitte wenden Sie sich an die Oberen Denkmalbehörden bei den Bezirksregierungen!
Bezirksregierung Düsseldorf: denkmalschutz@brd.nrw.de
Bezirksregierung Köln: denkmalpflege@bezreg-koeln.nrw.de
NRW-Stiftung
Die NRW-Stiftung "unterstützt von der Flut beschädigte und von ihr bereits geförderte Projekte wie Baudenkmäler, Museen und Naturschutzeinrichtungen."[3]
Informationen finden Sie hier: https://www.nrw-stiftung.de/news/nrw-stiftung-sagt-hilfe-nach-flutkatastrophe-zu-1.html
Hinweis zur Aufbauhilfe 2021
Bitte wenden Sie sich unbedingt an das für Sie zuständige Denkmalamt. "Dieser Hinweis ist deshalb so wichtig, da nach den Richtlinien über die Gewährung von Billigkeitsleistungen des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen der Wiederaufbauhilfe bei der Beantragung der Billigkeitsleistungen die notwendigen öffentlich-rechtlichen Erlaubnisse und erforderlichen (Bau-)Genehmigungen vorzulegen sind!"[4]

Rheinland:

Eine Adressliste der Unteren Denkmalmalbehörden im Rheinland
denkmalpflege.lvr.de: Adressliste
Aktuelle Informationen finden Sie auch hier
https://denkmalpflege.lvr.de

Beratung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Online-Hochwasserberatung durch das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland
jeden Donnerstag ab 14:00 Uhr, online
Weitere Informationen zur Sprechstunde in diesem PDF: https://denkmalpflege.lvr.de/media/denkmalpflege/sonstiges/hochwasser/FAQ-Hochwassersprechstunde_ADR_2021-09-02.pdf
Bad Münstereifel
Für Bad Münstereifel sind konkrete Ansprechpartner bekannt:
02253 505-161 Frau Haltenhof
02253 505-266 Frau Schröder
Informationen finden Sie auch hier: https://www.bad-muenstereifel.de/rathaus-service/hochwasserkatastrophe/denkmalfoerderung/

Sofortmaßnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinweise zu Sofortmaßnahmen durch LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland:
denkmalpflege.lvr.de: Zusammenfassung der Hinweise

Schadenserfassung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Formular zur Schadenserfassung: denkmalpflege.lvr.de: Vorlage Erfassungsbogen (PDF)
Ansprechpartnerin für Fragen zur Schadenserfassung: anne.lambert@lvr.de

Finanzielle Hilfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hochwasser-Soforthilfe-Programm der Deutschen Stiftung für Denkmalschutz
Informationen zur Soforthilfe: https://www.denkmalschutz.de/denkmale-erhalten/hochwasserkatastrophe/nothilfe-foerderung-erhalten.html
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass nicht alle Maßnahmen gefördert werden können. Was gefördert werden kann finden Sie hier: Denkmalförderung: Was wir fördern können
Soforthilfen für den Wiederaufbau NRW
Bitte wenden Sie sich an die Oberen Denkmalbehörden bei den Bezirksregierungen!
Bezirksregierung Düsseldorf: denkmalschutz@brd.nrw.de
Bezirksregierung Köln: denkmalpflege@bezreg-koeln.nrw.de

Westfalen-Lippe:

Beratung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ansprechpartnerin für Beratungsgesuche:
Ricarda Bodi: Ricarda.Bodi@lwl.org oder 0251 591-4020

Sofortmaßnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinweise zur Gebäudetrocknung: lwl.org: Hinweise zur Gebäudetrocknung
Hinweise zur Behandlung und Trocknung von baugebundenem Gut (z.B. Wandmalerei, Putz, Stuck): lwl.org: Notfall Bautrocknung (PDF)

Schadenserfassung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Formular zur Schadenserfassung: lwl.org Vorlage Erfassungsbogen (PDF)
Ansprechpartnerin für Fragen zur Schadenserfassung: ricarda.bodi@lwl.org

Finanzielle Hilfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hochwasser-Soforthilfe-Programm der Deutschen Stiftung für Denkmalschutz
Informationen zur Soforthilfe: https://www.denkmalschutz.de/denkmale-erhalten/hochwasserkatastrophe/nothilfe-foerderung-erhalten.html
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass nicht alle Maßnahmen gefördert werden können. Was gefördert werden kann finden Sie hier: denkmalschutz.de: Denkmalförderung: Was wir fördern können
Soforthilfen für den Wiederaufbau NRW
Bitte wenden Sie sich an die Oberen Denkmalbehörden bei den Bezirksregierungen!
Bezirksregierung Düsseldorf: denkmalschutz@brd.nrw.de
Bezirksregierung Köln: denkmalpflege@bezreg-koeln.nrw.de

Baden-Württemberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier finden Sie eine Kontaktliste mit zuständigen Unteren Denkmalschutzbehörden
denkmalpflege-bw.de: Untere Denkmalschutzbehörden

Beratung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

...

Sofortmaßnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

...

Schadenserfassung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

...

Finanzielle Hilfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hochwasser-Soforthilfe-Programm der Deutschen Stiftung für Denkmalschutz
Informationen zur Soforthilfe: https://www.denkmalschutz.de/denkmale-erhalten/hochwasserkatastrophe/nothilfe-foerderung-erhalten.html
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass nicht alle Maßnahmen gefördert werden können. Was gefördert werden kann finden Sie hier: denkmalschutz.de: Denkmalförderung: Was wir fördern können

Bayern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Liste mit Kontakten der Unteren Denkmalschutzbehörde des Freistaats Bayern finden Sie hier
freistaat.bayern: Behördenordner

Beratung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

...
...

Sofortmaßnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

...
...

Schadenserfassung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

...
...

Finanzielle Hilfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hochwasser-Soforthilfe-Programm der Deutschen Stiftung für Denkmalschutz
Informationen zur Soforthilfe: https://www.denkmalschutz.de/denkmale-erhalten/hochwasserkatastrophe/nothilfe-foerderung-erhalten.html
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass nicht alle Maßnahmen gefördert werden können. Was gefördert werden kann finden Sie hier: denkmalschutz.de Denkmalförderung: Was wir fördern können

Änderungs- und Ergänzungsvorschläge bitte auf der Diskussionsseite. Danke![Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Redakteur:in: JohalynnLetzter Stand: 23.10.2021 11:14 Uhr
Hinweis: Dauerhafte Recherche und stets gesicherte Informationen. Das ist unser Anspruch im FLUT [[WIKI]]. Daher recherchieren und überprüfen alle Mitwirkenden ehrenamtlich mit großer Sorgfalt die hier dargestellten Informationen. Dennoch können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund erheben die Informationen auf FLUT [[WIKI]] keinen Anspruch auf Aktualität oder Vollständigkeit. Von daher schaut stets auf den letzten Stand der Wiki-Seite. Wir übernehmen keine Gewährleistung, sollten Informationen veraltet oder falsch sein. Findet ihr einen Fehler oder habt ihr weitere Informationen, dann lasst es uns per Mail wissen. Für externe Seiten, die im FLUT [[WIKI]] aufgeführt sind, haftet der Anbieter der jeweiligen externen Seite. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Aktualität und Verfügbarkeit von Webseiten Dritter, die über externe Links im FLUT [[WIKI]] zu erreichen sind.
Willkommen bei Flut-Wiki


Einzelnachweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. facebook.com Facebook-Beitrag von Raphael Klein, (zuletzt aufgerufen am 21.10.2021, 12:30 Uhr)
  2. bus.rlp.de Suche: Private Dorferneuerung, (zuletzt aufgerufen am 22.10.2021)
  3. denkmalpflege.lvr.de Neues aus dem Amt: Hochwasser, (zuletzt aufgerufen am 24.09.2021, 10:32 Uhr)
  4. facebook.com Info-Beitrag der Stadt Bad Münstereifel, (zuletzt aufgerufen am 04.10.2021, 12:38 Uhr)