Kinder & Jugendliche

Aus FLUT WIKI
(Weitergeleitet von Herbstferien)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schuttabfuhr (Foto: privat)


Schaut mal in unseren Kalender, da stehen tolle Termine für Kinder und Jugendliche drin!


Freiwilliges Soziales Jahr

Bist Du zwischen 16 und 26 Jahren alt? Willst Du mithelfen beim Wiederaufbau von denkmalgeschützten Häusern in den Flutgebieten?

"Die Freiwilligen werden praktisch an verschiedenen Bauwerken arbeiten und dort den Fachwerk- und Lehmbau kennenlernen." [1] Ansprechpartner: jugendbauhuetten@denkmalschutz.de


Beratung und Betreuung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rheinland-Pfalz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beratungs- und Begleitangebote für Kinder, Jugendliche und Familien der Kreisverwaltung Ahrweiler
Beachten Sie auch die wöchentlich aktualisierte PDF-Datei auf der rechten Seite unter "Downloads".

Landkreis Ahrweiler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kreis zahlt weiter erhöhte Zuschüsse für Ferienprogramme, Wanderungen, Fahrten, Lager und Freizeiten
Hotline Beratung und Betreuung der Kreisverwaltung Ahrweiler
Vermittelt soziale Hilfsangebote, unter anderem Beratung von Kindern, Jugendlichen und Familien.
02641-975950 (Mo–Fr 9–17 Uhr)
Professionelle Kinderbetreuung der Kreisverwaltung Ahrweiler
Weitere Informationen zur Kindertagesbetreuung im Kreis Ahrweiler
Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKUJA) in Trägerschaft der Stadtverwaltung Bad Neuenahr (Facebook) (Webseite)
Jeden Mittwoch von 16–18 Uhr gibt es in Heimersheim ein Eltern-Angebot zum Austausch gemeinsam mit der Notfallseelsorge und einer Kinder- und Jugendpsychologin.
Jeden Donnerstag von 16–18 Uhr gibt es in Heimersheim einen Treffpunkt für Jugendliche mit Unterstützung der Seelsorge.
Kostenlose, tageweise Betreuung von Kindern
Melden Sie sich gerne: Barbara Breuer-Müller, 02646-91042 oder Barbara.Breuer@t-online.de
Neuer Spielplatz in Ahrweiler: im Pfarrgarten von St. Laurentius hinter dem Pfarrhaus
Container-Kindertagesstätte in Heimersheim eröffnet

Nordrhein-Westfalen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erftstadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beratung für Kinder und Jugendliche zum Thema: Hochwasser der Jugendberatung Mobilé
Egal, ob Ihr selbst betroffen seid, Freunde oder Verwandte kennt, die betroffen sind oder die Flut durch die Medien mitbekommen habt. Bei Gesprächs- und Hilfebedarf sind wir für alle Kinder und Jugendlichen aus Erftstadt da!
02235-952255 oder team@jugendberatung-mobile.de

Euskirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beratungsangebot des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes NRW
Der Paritätische NRW ist gemeinsam mit dem Gesundheitsamt, der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft und dem Kinderschutzbund mit einem technisch voll ausgestatteten mobilen Büro im Kreis Euskirchen unterwegs und bietet eine Art "Rundumberatung" für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger an:
  • Hilfestellung bei der Antragsstellung zur Wiederaufbauhilfe, Beratung zu Spendengeldern der großen Hilfsorganisationen
  • Psychologische Unterstützung, Gesprächsangebot bei Sorgen, Ängsten und Nöten, Beratung zu Depressionen, Innerer Unruhe, Hilfe bei der Gründung und Teilnahme von Selbsthilfegruppen
  • Arbeitslosigkeit durch die Flutkatastrophe
  • Drohende Behinderung durch die Flutkatastrophe
  • An wen kann ich mich wenden, wenn ich z.B. mein Hörgerät, Rollstuhl, Rollator verloren habe?
Kontakt: mobiles-buero-eu@paritaet-nrw.org

Koblenz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kinder- und Jugendbetreuung des Latscho e.V.

Schleiden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kostenlose Angebote für flutbetroffene Kinder und Jugendliche
Projekttage immer samstags von 10–15 Uhr
02444-9157911 oder buchung@vogelsang-ip.de



Finanzielle Unterstützung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutsches Kinderhilfswerk
Mit dem Sonderfonds "Fluthilfe für Kinder" werden gemeinnützige Träger und öffentliche Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie Familieneinrichtungen unterstützt.
Der Kindernothilfefonds hilft Familien schnell und unbürokratisch bei individuellen Notlagen.



Kitas & Schulen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

siehe Kitas & Schulen

Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

PUR+ Gefährlicher Starkregen Sendung des ZDF für Kinder und Jugendliche (23 Minuten)
logo! Überschwemmungen – So entstehen sie Sendung des ZDF für Kinder (1 Minute)
Die Sendung mit der Maus – Die Sendung vom 17.10.2021 Sendung der ARD für Kinder und und Jugendliche (29 Minuten)
Habt Ihr noch andere Filme gesehen, die den Starkregen und die Flut zeigen oder gut erklären?
Wenn Euch ein Film gefallen hat, schreibt uns einfach eine Mail an zusammen@flut-wiki.de.



Weitere Angebote für Kinder und Jugendliche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Projekt „WassAHR - positiv erfAHRen“
„WassAHR“ soll für Kinder und Jugendliche (mit und ohne Beeinträchtigungen) die Möglichkeit geben, „WassAHR“ wieder positiv wahrzunehmen, losgelöst von Angst, beherrschbar und normal zu erleben und zu erfAHRen – das ist das Ziel des Projekts. Das Projekt gliedert sich in kurz-, mittel- und langfristige Ziele, es geht darum, die Kinder in ihrer Lebenswelt, ihrem Tempo, ihrer Bewältigung zu begleiten und zu unterstützen. Dies soll z.B. niedrigschwellig in Abenteuergruppen, sowie über Arbeit rund ums Wasser mit Kajaks etc. erfolgen. Das Projekt wird von Fachleuten begleitet und evaluiert.
Gesucht werden noch wasseraffine Menschen, geeignete Orte und entsprechendes Equipment.
Update: Konkret gesucht wird ein geeigneter Ort in der Umgebung von Ahrweiler/Bad Neuenahr und ein geeigneter Ort in der Umgebung von Dernau/Mayschoss.
Eine Hütte oder ein Gebäude in der Nähe vom Wald außerhalb des direkten Flutgebietes mit Verkehrsanbindung, sprich Straße. Geplant sind 1–2 Termine pro Monat, begleitet und angeboten von tollen Fachleuten.
KinderpAHRadies
Mal-Zirkus im Kinder(T)Raum-Zirkuswagen
Stark ins Neue - hilft! Stärkende Gespräche & Kurse für Kinder, Eltern & Pädagog:innen
Deutsches Museum Bonn: Kostenlose Workshop-Tage für Kinder aus Flutregionen
0228-302256 oder [mailto:buchung@deutsches-museum-bonn.de buchung@deutsches-museum-bonn.de
GRUNDSCHUL-KLASSEN FÜR ABENTEUER GESUCHT! Ausflug in den Tier- & Erlebnispark nach Bell
kostenlose Live-Online-Führung aus dem Planetarium (Facebook) (YouTube-Kanal von Astro-Comic TV)
jeden Donnerstag um 18:30 Uhr
Lilu, der Spielzeugbus
Bringt Süßigkeiten, Spielsachen, Mal- und Bastelsachen zu den Kindern vor Ort.
Kontakt
Ahrweiler: Jugendherberge ist wieder geöffnet
Auszeit für Familien
Die Tabaluga Kinderstiftung möchte von der Flut betroffenen Familien helfen und hat sich daher mit einem besonderen Angebot an den Kreis gewandt: Familien mit Kindern können eine kleine Auszeit erhalten. Dazu bietet die Stiftung ihr "Sternstundenhaus" – ein überregionales Therapiezentrum in Oberbayern – an. Der Kurzzeitaufenthalt soll Gelegenheit zur Regeneration und Stärkung nach traumatischen Erfahrungen und deren Folgebelastungen geben. Die Familien erhalten Vollverpflegung, Unterkunft und verschiedene begleitende Angebote wie z.B. Reiten oder musikpädagogische Angebote.
  • 27.12.2021 bis 03.01.2022 (Anmeldung bis 06.12.2021)
  • 09.02. bis 18.02.2022 (Anmeldung bis 14.01.2022)
08803-632590 oder sternstundenhaus@tabaluga.org
Zirkuszelt in Dernau



Seelsorge für Kinder und Jugendliche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mutmachmonster warten auf ihre Kinder
Die Mutmachmonster warten auf Dich! (Foto: privat)

Wollt Ihr mit jemandem reden darüber, wie es Euch geht nach der Flut?
Hier findet Ihr Telefonnummern und Chatmöglichkeiten von Leuten, die Euch zuhören und weiterhelfen!

Kinder- und Jugendtelefon
0800-111 0 333 oder 116 111
Elterntelefon
0800-111 0 550 (Mo und Mi 9 – 11 Uhr, Di und Do 17 – 19 Uhr)
[U25] Helpmail: Mailberatung für Kinder und Jugendliche mit Suizidgedanken
Youth-Life-Line – Im Leben bleiben!
Jugendnotmail
krisenchat: In einer Krise? Schreib uns. Wir helfen Dir!
01573-5998143 (WhatsApp) oder 01573-5998143 (SMS)
Traumatisiert? Trauma-Check, Informationen und Tipps für traumatisierte Jugendliche und Eltern traumatisierter Kinder
Suche nach qualifizierten Therapeut:innen für Kinder und Jugendliche mit Traumafolgestörungen
"Wenn du ein Unglück miterlebt hast" (Informationen für Jugendliche, PDF)
"Wenn Kinder ein Unglück miterleben" (Informationen für Eltern und Angehörige, PDF)
Hinweise zur Unterstützung von Kleinkindern nach traumatischen Ereignissen (PDF) Parent Tips for Helping Infants and Toddlers after Disasters (PDF) Yaşanan travmalardan sonra çocukları korumaya yönelik tavsiyeler (PDF)
Hinweise zur Unterstützung von Vorschulkindern nach traumatischen Ereignissen (PDF) Parent Tips for Helping Preschool-Age Children after Disasters (PDF) Travmatik olaylar yaşamış olan okul öncesi çocuklara yardım için öneriler (PDF)
Hinweise zur Unterstützung von Schulkindern nach traumatischen Ereignissen (PDF) Parent Tips for Helping School-Age Children after Disasters (PDF) Travmatik olaylar yaşamış olan okul çağındaki çocuklar için yardım önerileri (PDF)
Hinweise zur Unterstützung von Jugendlichen nach traumatischen Ereignissen (PDF) Parent Tips for Helping Adolescents after Disasters (PDF) Travmatik olaylar yaşamış olan gençlere yardım için öneriler (PDF)
Die Flutkatastrophe und die Folgen für Kinder und Jugendliche: Eine Psychotherapeutin berichtet
Psychosoziale Notfallversorgung von Kindern bei Naturkatastrophen
Psychosoziale Notfallversorgung für Kinder und Jugendliche in komplexen Gefahren- und Schadenslagen
Büchertipps des Experten Prof. Karutz:
  • Kapitän-Nemo-Geschichten gegen Angst und Stress (Ulrike Petermann)
  • Der große Schreck: Psychoedukation für Kinder nach traumatischen Ereignissen (Sabine Ahrens-Eipper, Katrin Nelius)
  • Powerbook – Erste Hilfe für die Seele (Andreas Krüger)
  • Selbstfürsorge-Schatzkiste (Falk Peter Scholz)
Es soll endlich jemand Eure Sorgen und doofen Gedanken aufessen? Das können die Mutmachmonster!

Rheinland-Pfalz[Quelltext bearbeiten]

Landkreis Ahrweiler[Quelltext bearbeiten]

Mobiler Beratungsbus der Kreisverwaltung Ahrweiler (für Erwachsene, Jugendliche und Kinder)
Den aktuellen Fahrplan findet Ihr auf der Webseite.
Psychosoziale Begleitung für Kita-Kinder
Ansprechpartnerinnen sind die Kita-Sozialarbeiterinnen der Kreisverwaltung: Laura Beiling, Laura.Beiling@kreis-ahrweiler.de oder 02641-975905 und Maike Franzmann, Maike.Franzmann@kreis-ahrweiler.de oder 02641-975929[2]
Bad Neuenahr-Ahrweiler[Quelltext bearbeiten]
Ambulanz der DRK Fachklinik Ahrweiler für Kinder und Jugendliche mit Akut-Trauma-Notfallversorgung
Tagesklinik der DRK Fachklinik Ahrweiler für Kinder und Jugendliche
02641-7540 (Mo–Do 8–17 Uhr, Fr 8–15 Uhr)
Offene Kinder- und Jugendarbreit (OKUJA) in Trägerschaft der Stadtverwaltung Bad Neuenahr
Jeden Mittwoch von 16–18 Uhr gibt es ein Eltern-Angebot zum Austausch gemeinsam mit der Notfallseelsorge und einer Kinder- und Jugendpsychologin.
Jeden Donnerstag von 16–18 Uhr gibt es einen Treffpunkt für Jugendliche mit Unterstützung der Seelsorge.
Sinzig[Quelltext bearbeiten]
Johanniter MVZ Sinzig
Renngasse 7
53489 Sinzig
02642-97780 (Mo–Fr 8–17 Uhr)
VG Adenau[Quelltext bearbeiten]
Therapeutisches Gruppenangebot für Kinder in Adenau[3]
02671-7735
Therapeutisches Gruppenangebot für Kinder in Dümpelfeld
02671-7735
VG Altenahr[Quelltext bearbeiten]
Marco Breitenstein
Fachkraft für psychologische Störungsbilder, Kinderschutzfachkraft und ausgebildet in Traumapädagogik
Familienbetreuer und Jugendhelfer beim Landkreis Limburg Weilburg
Oft auch persönlich als Notfallseelsorger im Ahrtal unterwegs.
0151-64690753, auch per WhatsApp, Messenger oder info@marco-breitenstein.de
VG Bad Breisig[Quelltext bearbeiten]
Trauergruppe für Kinder
Kontakt: Josefine Bonn, 02633-922 oder bonn@breisigerland.de

Grafschaft[Quelltext bearbeiten]

Familienbildungsstätte – Familientreff – Anlaufstelle für Eltern mit Kindern
Ankommen, zur Ruhe kommen, Unterstützung finden.
Pfarrsaal Karweiler
Lantershofener Straße 1
53501 Grafschaft-Karweiler
täglich 9–19 Uhr

Koblenz[Quelltext bearbeiten]

Johanniter (Notrufnummer für traumatisierte Kinder und Jugendliche)
0261-20404250 (Mo–Fr 9–17 Uhr)

Landkreis Trier-Saarburg[Quelltext bearbeiten]

Gesprächsangebote von Fachleuten der Universität Trier für Betroffene
Die Gespräche können per Video oder vor Ort geführt werden.
Anmeldung: 0651-2013655

Nordrhein-Westfalen[Quelltext bearbeiten]

Bonn[Quelltext bearbeiten]

LVR-Klinik Bonn
0228-5512850 (Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren)
0228-5517253 (Kinder bis 10 Jahre) (Mo–Fr 10–12 Uhr)

Kreis Euskirchen[Quelltext bearbeiten]

Euskirchen[Quelltext bearbeiten]
Sprechstunde für Betroffene
Gesprächstermine mit psychologischen Fachkräften sowie einer Trauma-Fachärztin für Erwachsene, Kinder und Jugendliche.
Diakonisches Werk
Kaplan-Kellermann-Straße 12-14
53879 Euskirchen
Mo 14–17 Uhr Sprechstunde für Kinder, Jugendliche und Eltern
Anmeldung: 02251-15447 (Mo–Fr 9–16 Uhr)
Offene Sprechstunde für Kinder und Jugendliche mit seelischer Belastung
Behandlungszentrum Euskirchen (auf dem Gelände des Marien-Hospitals)
Gottfried-Disse-Straße 38e
53879 Euskirchen
jeden Mittwoch von 10:30–12 Uhr
Anmeldung: 02251-98710
Schleiden[Quelltext bearbeiten]
Offene Sprechstunde für Kinder und Jugendliche mit seelischer Belastung
Anmeldung: 02445-89500 oder nachsorge@schleiden.de

Rhein-Sieg-Kreis[Quelltext bearbeiten]

Angebot der Uniklinik Köln für Kinder und Jugendliche zur Verarbeitung der Ereignisse
Kinder und Jugendliche, die Unterstützung bei der Bewältigung der Hochwasserkatastrophe suchen, können selbst oder über ihre Eltern Kontakt zur Uniklinik Köln aufnehmen.
0221-4785337 bzw. 0221-4786109 (Anrufbeantworter) oder kjp-traumaambulanz@uk-koeln.de



Facebook-Gruppen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

kinderpAHRadies.de: Neuer Indoorspielplatz an der AHRche ab 01.02.2022
facebook.com: Schnuffi & Co sehnlichst vermisst - Kuscheltiersuche nach der Flut ♡ (>4.200)
facebook.com: Hochwasserhilfe 2021 -Kinder! (>4.580)
facebook.com: Lehrkräfte helfen Lehrkräften (>1.450)
facebook.com: Hochwasser Schulstart - Hilfe (private Gruppe; >1.100)
facebook.com: Hochwasser-Kindern 2021 ein Lächeln ins Gesicht zaubern, EU (>660)
facebook.com: Seelentröster für Kinder der Flutkatastrophe (>58)
facebook.com: Aktion Trostpflaster des Kinderschutzbundes Neuwied
facebook.com: Hilfs-Brücke VG Kirchberg
facebook.com: Haus der offenen Tür (offene Jugendarbeit, Bistum Trier, in Sinzig)
facebook.com: Herzenspäckchen will Kindern aus den Flutgebieten ein Lächeln bringen
facebook.com: Ahrtalhilfe BOR/COE/RE (>60)
premium-sport.info: Das Fitnessstudio in Bad Neuenahr hat ein Patenschaftsprojekt für Kinder
facebook.com: Hochwasserhilfe 2021 - Helfen muss Schule machen
facebook.com: Mutmachmonster für Kinder
facebook.com: KINDERAUGENLEUCHTENnmit
siehe auch Flut-Wiki-Seite Kinder & Jugendliche



Vom Jugendamt untersagte Betreuungsangebote[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Jugendamt des Landkreises Ahrweiler hat entschieden, dass der Verein "Eltern stehen auf e.V." keine Betreuung von Kindern und Jugendlichen anbieten darf. Grund: Mangelnde Eignung.



Änderungs- und Ergänzungsvorschläge bitte auf der Diskussionsseite. Danke! ♡[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Redakteur:in: JorkaLetzter Stand: 14.02.2022 18:52 Uhr
Hinweis: Dauerhafte Recherche und stets gesicherte Informationen. Das ist unser Anspruch im FLUT [[WIKI]]. Daher recherchieren und überprüfen alle Mitwirkenden ehrenamtlich mit großer Sorgfalt die hier dargestellten Informationen. Dennoch können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund erheben die Informationen auf FLUT [[WIKI]] keinen Anspruch auf Aktualität oder Vollständigkeit. Von daher schaut stets auf den letzten Stand der Wiki-Seite. Wir übernehmen keine Gewährleistung, sollten Informationen veraltet oder falsch sein. Findet ihr einen Fehler oder habt ihr weitere Informationen, dann lasst es uns per Mail wissen. Für externe Seiten, die im FLUT [[WIKI]] aufgeführt sind, haftet der Anbieter der jeweiligen externen Seite. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Aktualität und Verfügbarkeit von Webseiten Dritter, die über externe Links im FLUT [[WIKI]] zu erreichen sind.
Willkommen bei Flut-Wiki

Einzelnachweise[Quelltext bearbeiten]

  1. Wiederaufbau nach der Flut: Junge Leute für Mobiles Team „Fluthilfe“ gesucht, (zuletzt aufgerufen am 14.02.2022, 17:49 Uhr)
  2. Nach der Flut: Psychosoziale Begleitung für Kita-Kinder, (zuletzt aufgerufen am 24.11.2021, 23:13 Uhr)
  3. Abteilung Jugend im Bistum Trier, (zuletzt aufgerufen am 4.11.2021, 1:16 Uhr)