Menschen mit Behinderung

Aus FLUT WIKI
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Frau im Rollstuhl mit Hund im Schnee (Foto: privat)


Auf dieser Seite fehlt noch viel Inhalt. Ideen bitte auf die Diskussionsseite. Danke! ♡


Bundesweit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der Besorgungsliste für Lebensmittel und persönlichen Bedarf
und der Besorgungsliste für Werkzeuge, Material, Maschinen und Geräte können auch Sie von Tür zu Tür fragen, ob etwas benötigt wird. Wenn Sie die Listen bei der Orga (Helfer-Shuttle, THW, ...) abgeben, werden die Lebensmittel und Materialien am nächsten Tag geliefert.
  • Informationen zur Verkehrslage und zum Öffentlichen Personennahverkehr finden Sie auf unserer Seite ÖPNV.
  • Auf unserer Seite Psychosoziale Notfallversorgung gibt es auch spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung – dort finden Sie Hilfe für seelische Fragen und Probleme!


Inklusion Muss laut Sein
Organisiert Buggys, Spielzeug, Pflegebetten, Gehhilfen, Kleidung, Orthesen, Pflegematerial, Rollatoren & Rollstühle, Sehhilfen, Stühle & Sitzhilfen.


E-lobil e.K.
Hilft im Falle von durch die Flut beschädigten Elektromobilen, Elektrorollstühlen, Rollatoren, Rollstühlen, Schiebehilfen, Treppensteigern, Treppenliftern, Badehilfen, Toilettenhilfen, Pflegebetten und vielen weiteren Hilfsmitteln.


Zentrallager Sachspenden Bonn (ZeSaBo)
0228-5366905 oder 0176-21309145
Endenicher Straße 95
53115 Bonn


Patenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Portale
aufbauhelferkreisahrweiler.org: Vermittlung von Patenschaften
flutpaten.com Portal für Flutpaten
zukunft-dernau.de Heizpate werden
kuechenhelfer.jetzt Hier kann man für die Finanzierung einer pantry Küche für Betroffene eine Patenschaft übernehmen. (150 Eur)
joerg-burghardt.de: Das Projekt "5-Euro-Haus" wurde von Jörg Burghardt ins Leben gerufen. Gesucht werden Paten und Patinnen, die Betroffene der Flut mit 5€ monatlich unterstützen. "Wenn möglichst viele Spender (100 oder mehr) regelmäßig im Monat 5 Euro spenden, dann merkt das der Spender nicht. Aber wenn es gelingt, 100 Spender oder mehr für eine regelmäßige Spende zu gewinnen, dann nimmt das den Betroffenen eine riesen Last von den Schultern und lässt sie optimistisch in die Zukunft blicken."[1]
Instagram: https://www.instagram.com/das_5euro_haus_ahr
Website: https://www.joerg-burghardt.de/5-euro-haus
Facebookseite: https://www.facebook.com/jorg.burghardt.7
facebook.com: Hilfsbrücke in der VG Kirchberg - "Paten-Netzwerk für Hochwassergebiete: von Gemeinde für Gemeinde, Bürger zu Bürger, Verein zu Verein"[2]
Website https://www.hilfsbruecke-vg-kirchberg.com/
Facebook: https://www.facebook.com/HilfsBrueckeVGKirchberg/
Gruppen, Seiten, Kanäle
facebook.com: Paten für Katastrophenopfer
facebook.com: Hochwasserpatenschaften - gemeinsam stark
facebook.com: Patenschaft regional (>740)
facebook.com: Hochwasserpaten
facebook.com: Einfach machen - Patenschaften
facebook.com: Weihnachtsengel/Patenschaften mit Herz 2021
facebook.com: Flutpaten (vorrangig im Kreis Euskirchen)
facebook.com: für Hochwassergebiete: von Gemeinde für Gemeinde, Bürger zu Bürger, Verein zu Verein


Rheinland-Pfalz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hotline des DRK Rheinland-Pfalz für Anfragen rund um Sachspenden und Helfende
06131-28281028
Pflegestützpunkt Bad Neuenahr-Ahrweiler/Grafschaft, überregionales Angebot des Caritasverbandes Rhein-Mosel-Ahr e.V.
Kontakt: Frau Remshagen, Herr Germscheid 02641-759850 (bitte auf den Anrufberater sprechen) oder dieter.germscheid@pflegestuetzpunkte-rlp.de bzw. ute.remshagen@pflegestuetzpunkte-rlp.de
Caritas-Shuttleservice (Facebook) (Webseite)
02641-759860 oder info@caritas-ahrweiler.de
Flutbus
"Um Ihnen als Betroffene der Flutkatastrophe im Ahrtal das Leben ein wenig zu erleichtern, hat das Team der MH-Sportpromotion in Zusammenarbeit mit Audi Deutschland sowie dem SV Herresbach das Projekt "Flutbus" ins Leben gerufen. Zwei Busse bringen Sie täglich vollkommen kostenlos von 9–17 Uhr wohin Sie möchten. Sie müssen dringend einkaufen, haben aber keine Möglichkeit, zum Supermarkt zu gelangen? Sie benötigen Medikamente, müssen zum Arzt oder zum Amt? Kein Problem, wir fahren mit Ihnen dort hin! Was auch immer der Grund Ihrer Fahrt ist, auf uns können Sie zählen."
01575-3727815 oder 01575-3727816 (täglich 9–17 Uhr) (Eintragung schriftlich genehmigt.)

Neuwied[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heinrich-Haus
Kurz-, mittel- und langfristige Unterbringung und Betreuung von Menschen mit Behinderung.
Kontakt: Herr Zenzen, 02622-8921400 oder frank.zenzen@heinrich-haus.de

Saffig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barmherzige Brüder Saffig (Facebook) (Webseite)
Im Rahmen unserer Möglichkeiten bieten wir:
  • Wohn-, Betreuungs- und Freizeitangebote für erwachsene Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Unterstützung bei behördlichen Angelegenheiten
  • Unterstützung bei der Beantragung von Hilfsgeldern und SGB-Leistungen
  • Ärztlich-psychiatrische Hilfen
  • Psychotherapeutische Gespräche
  • Psychosoziale Begleitung
  • Seelsorgliche Begleitungsgespräche
An den Standorten Adenau und Mayen bieten wir zudem "Offene Treffs" zum gemeinsamen Austausch an.
02625-31112 oder sekretariat.ho-kd@bb-saffig.de

Nordrhein-Westfalen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bonn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ZNS - Hannelore Kohl Stiftung
Finanzielle Unterstützung, kostenlose Beratung und Seminare für schädelhirnverletzte Menschen, ihre Angehörigen und Projektförderung für betroffene Institutionen.
Kontakt: Frau Neißner, 0228-9784552 oder beratung@hannelore-kohl-stiftung.de

Erftstadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Senioren-, Pflege- und Behindertenbeauftragte: Irene Feils-Wolff
02235-409113 (Mo–Do 8–12 Uhr und 14–16 Uhr, Fr 8–12 Uhr) oder irene.feils-wolff@erftstadt.de
Vorsitzender des Beirates für Menschen mit Behinderung: Gert Löhnert
0171-4950725
Parkausweis für Behinderte: Ordnungsamt, Frau Struwe
02235-409612
Schwerbehindertenausweis
02271-8345031 (Anträge auch bei Frau Struwe oder bei Frau Feils-Wolff)

Rheinisch-Bergischer Kreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amt für Soziales und Inklusion
Sicherstellung der Versorgung oder der Pflege im häuslichen und stationären Umfeld für Menschen mit Behinderung, Unterstützungs- oder Pflegebedarf und deren Angehörige
02202-132001 (täglich 7–18 Uhr) oder anfragen50@rbk-online.de

Änderungs- und Ergänzungsvorschläge bitte auf der Diskussionsseite. Danke! ♡[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Redakteur:in: JorkaLetzter Stand: 15.10.2021 12:42 Uhr
Hinweis: Dauerhafte Recherche und stets gesicherte Informationen. Das ist unser Anspruch im FLUT [[WIKI]]. Daher recherchieren und überprüfen alle Mitwirkenden ehrenamtlich mit großer Sorgfalt die hier dargestellten Informationen. Dennoch können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund erheben die Informationen auf FLUT [[WIKI]] keinen Anspruch auf Aktualität oder Vollständigkeit. Von daher schaut stets auf den letzten Stand der Wiki-Seite. Wir übernehmen keine Gewährleistung, sollten Informationen veraltet oder falsch sein. Findet ihr einen Fehler oder habt ihr weitere Informationen, dann lasst es uns per Mail wissen. Für externe Seiten, die im FLUT [[WIKI]] aufgeführt sind, haftet der Anbieter der jeweiligen externen Seite. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Aktualität und Verfügbarkeit von Webseiten Dritter, die über externe Links im FLUT [[WIKI]] zu erreichen sind.
Willkommen bei Flut-Wiki

Einzelnachweise[Quelltext bearbeiten]

  1. joerg-burghardt.de 5-Euro-haus, (zuletzt aufgerufen am 27.09.2021, 13:47 Uhr)
  2. , (zuletzt aufgerufen am 27.09.2021, 13:59 Uhr)