Helfer:innen

Aus FLUT WIKI
(Weitergeleitet von Shuttle)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Helfer:innen laden Heu auf (Foto: Melanie Dahm)


Eine Sammlung aller Gruppen findet Ihr auf der Seite Helfer:innengruppen.
Die Hilfsplattformen bringen Hilfsgesuche und Hilfsangebote zusammen.


Wir wünschen Euch allen einen guten Einsatz!
♡ Euer FLUT [[WIKI]]-Team


Wenn Ihr zum Helfen kommt, seid Euch bewusst, dass Ihr in ein Katastrophengebiet fahrt.
Für Kinder und Jugendliche ungeeignet. Bitte beachtet unsere Warnungen und guckt, was Ihr braucht.


Karten und betroffene Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf den Karten kannst Du Dir einen ersten Überblick über die Flutgebiete verschaffen.
Unsere Seite Betroffene Orte ist ebenfalls gut als geographischer Einstieg geeignet.

Hilfsplattformen und Helfer:innengruppen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hilfsplattformen bringen Hilfsgesuche und Hilfsangebote zusammen.
Eine Sammlung aller Gruppen findet Ihr auf der Seite Helfer:innengruppen.

Koordination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ahrweiler Fluthilfe - Börse für Maschinenführer und Gerät (Facebook-Gruppe) und noch viel mehr Informationen auf unseren Seiten Handwerker:innen, Baustoffe, Werkstatt und Beratungsangebote Bau & Sanierung.


helfer-shuttle.de (Facebook) (Webseite)
Innovationspark-Rheinland
53501 Grafschaft-Ringen
Einfahrt über A61, Ausfahrt Grafschaft-Ringen.
Die Bushaltestelle ist ausgeschildert.
Kontakt für Betroffene: 01514-3131662, Kontakt für Helfer:innen: 01514-3131661 oder info@helfer-shuttle.de


Helfer-Stab Hochwasser Ahr (Facebook) (Webseite)
Zentrale Koordinierung aller Helfer:innen für das Ahrtal.
Sportplatzweg
53505 Berg (Krälingen)
0800-1336666 (täglich 9–18 Uhr) oder zentrale@helfer-stab.de


CoWorking Sinzig (Facebook) (Webseite)
Haben ihre Räumlichkeiten für Hilfsangebote umfunktioniert: Es gibt warmes Essen, Getränke, Seelsorge, Notberatung, PC-Arbeitsplätze und eine Anlaufstelle für alle, die momentan Hilfe brauchen oder Hilfe anbieten.
Bachovenstraße 3
53489 Sinzig
info@coworking-sinzig.de


Koordinationsbüro der Johanniter Unfallhilfe (JUH)
St. Michael Kirche
Klaus-Schäfer-Straße 8
50374 Erftstadt-Blessem
0157-52871762 (täglich 8–18 Uhr)


Falls Ihr auf eigene Faust in die Flutgebiete fahren solltet, meldet Euch bei den Anlaufstellen vor Ort.

Seelsorge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf unserer Seite Psychosoziale Notfallversorgung findest Du professionelle Unterstützung.

FLUT [[WIKI]][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Du willst bei uns mitmachen? Großartig! Mit dem Onboarding geht's los.

Sachspenden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Du möchtest mit Sachspenden helfen oder eines der Spendenlager tatkräftig unterstützen? Hier findest Du eine Liste der Ausgabestellen / Spendenlager für Lebensmittel, Kleidung, Hygieneartikel, Werkzeug etc.

Benefizaktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Benefizaktionen und Events sind eine weitere Möglichkeit, wie Du die Menschen in den Flutgebieten unterstützen kannst.

Petition[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Petition fordert die Bezahlung der freiwilligen Helfer im Überflutungsgebiet Deutschland.

Übernachten, Duschen, WCs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier findest Du Übernachtungsmöglichkeiten für Helfer:innen und Sanitäre Anlagen.

Fundbüro[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonderfundbüro der Kreisverwaltung Ahrweiler
Wenn Ihr so etwas findet wie Portemonnaies, Dokumente, Taschen oder Schlüssel, könnt Ihr dies bei Eurer Koordinationsstelle oder direkt im Sonderfundbüro abgeben.
Dort wurden auch Rucksäcke mit Werkzeugen abgegeben, deren Zustand vermuten lässt, dass sie von Helferinnen oder Helfern stammen.
Wilhelmstraße 23, 1. OG
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
02641-975940 (Mo–Do 8–16 Uhr, Fr 8–12:30 Uhr)

Anfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über flutbedingte Einschränkungen des öffentlichen Personennahverkehrs könnt Ihr Euch auf unserer Seite ÖPNV informieren.
Autofahrer:innen finden hier Informationen zur Verkehrslage sowie zu Sperrungen von Straßen, Brücken und Tunneln.

Mitfahrgelegenheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Suche/Biete Mitfahrgelegenheit ins Ahrtal (Facebook-Gruppe)
Mitfahrgelegenheiten auf AhrHelp
Hilfe rund um Ahrtal (WhatsApp-Gruppe)
Leerfahrt - Ich brings dir mit! (Facebook-Gruppe) "Mitfahrgelegenheit" für Maschinen, Geräte, Material, Spenden ...
16. Oktober Bus zum Helfer-Shuttle ab Deckenpfronn/Gärtringen/Heimsheim

Shuttle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

helfer-shuttle.de (Facebook) (Webseite)
Schienenersatzverkehr an den Oktoberwochenenden
Pendelverkehr zwischen Gelsdorf und Dernau
Kleine Busse zwischen Dernau und Mayschoss
Helfer Shuttle Gelsdorf-Dernau-Rech-Mayschoss
Spessart-Shuttle
Bitte anmelden per WhatsApp: 0160-2562627 (Eintragung persönlich genehmigt.)
Shuttle Grevenbroicher Helfer mit Herz
info@grevenbroicher-helfer-mit-herz.com
Helfer-Shuttle aus dem Landkreis Kusel ins Ahrtal vom 23. bis zum 24.10.2021

Routenplaner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ADAC
Falk
Google Maps
web.de

Was Ihr braucht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bunt, informativ und helfer-shuttle-erprobt ist die Packliste von Özi: Packliste für Held:innen.


Wichtige Hinweise zum Einsatz von WuKAS – Wissens- und Kompetenzvermittlung im Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Spontanhelfern[1]


Sehr ausführlich ist diese Liste von Andreas Lichtenberg.


Ansonsten sind dies erprobte Hilfsmittel für Helfer:innen:

  • Abzieher (falls vorhanden – das sind die Gummischieber, mit denen man den Schlamm rausschiebt)
  • Atemschutz gegen Staub, Schimmel und andere Partikel (nehmt Euch mehrere FFP2- oder FFP3-Masken mit)
  • Besen (falls vorhanden)
  • Bohrhammer
  • Desinfektionsmittel
  • Eimer
  • Ein einfaches Mittel zur Augenspülung
  • Eine Rolle Müllbeutel
  • Eine Rolle Toilettenpapier
  • Eine Tüte für dreckige Kleidung
  • Entlüftungsgeräte
  • Essen und Trinken
  • Fäustling (nein, gemeint ist nicht der Handschuh)
  • Gehörschutz (nicht nur gegen Lärm, auch gegen Staub wichtig)
  • Handschuhe, möglichst schnittfest. Einmal-Handschuhe unter den Arbeitshandschuhen sind sinnvoll.
  • Handtuch
  • Hautcreme
  • Hohe, geschlossene Schuhe, möglichst Gummistiefel
  • Hygienetücher
  • Impfung gegen COVID-19 empfohlen (Siehe Impfung.)
  • Impfung gegen Hepatitis A und B sehr empfohlen (Siehe Impfung.)
  • Impfung gegen Tetanus sehr empfohlen (Siehe Impfung.)
  • Kabeltrommel
  • Kleiner Verbandskasten (Bitte versorgt und desinfiziert sofort jede noch so kleine Wunde, die Ihr Euch womöglich bei der Arbeit zuzieht.)
  • Lange Hose / Gummihose und langärmeliges Oberteil
  • Meißel
  • Mittel gegen Durchfall (Siehe Magen-Darm.)
  • Pfefferminzöl / Tigerbalm o.ä. für unter die Nase gegen die Gerüche
  • Powerbank
  • Regenjacke
  • Schaufel
  • Schutzbrille gegen Bindehautentzündungen durch Staub etc.
  • Sonnenschutz / Sonnencreme / Kopfbedeckung
  • Stemm- und Brecheisen
  • Stemmhammer
  • Stirnlampe und Taschenlampe
  • Verlängerungskabel
  • Vorschlaghammer
  • Wechselkleidung und -schuhe


Wenn Ihr mit dem Helfer-Shuttle Ahrtal unterwegs seid, könnt Ihr Euch dort im Lager mit Ausrüstung ausstatten!


Bitte druckt, wenn möglich, ein paar Exemplare der Versorgungsliste für Lebensmittel und persönlichen Bedarf und der Versorgungsliste für Werkzeuge, Material, Maschinen und Geräte zu Hause aus, fragt vor Ort von Tür zu Tür, ob etwas benötigt wird und gebt die Bestellungen abends bei der Orga (Helfer-Shuttle, THW, ...) ab.

Informiert die Menschen über die Ausgabestellen / Spendenlager, die Verpflegungsstellen und die Anlaufstellen vor Ort.

Unfallversicherung für bestellte Ersthelfer / Freiwillige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ukrlp.de: 09.08.2021 Not- und Aufräumhelfende in Rheinland-Pfalz sind gesetzlich unfallversichert
hochwasser-ahr.rlp.de: ADD RLP zur Versicherung für Freiwillige Helfer
wir-tun-was.rlp: Hochwasserkatastrophe
Die starken Regenfälle der letzten Woche führten im nördlichen Rheinland-Pfalz und in Nordrhein-Westfalen zu einer unfassbaren Katastrophe.
Viele Menschen haben durch dieses verheerende Unwetter alles verloren. Zahlreiche Helfende waren und sind im Einsatz, um Leben zu retten und Vermisste zu finden.
Die Einsatzkräfte der Hilfeleistungsunternehmen, Ersthelfende sowie alle Personen, die betroffene Privathaushalte oder die Kommunen unterstützen, sind gesetzlich unfallversichert. Für die medizinische und psychotherapeutische Versorgung ist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz als gesetzliche Unfallversicherung zuständig.
Bei Fragen zum Versicherungsschutz, den Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung oder zur Versorgung mit einer psychotherapeutischen Behandlung wenden Sie sich bitte an:
02632-9601110 oder notfall@ukrlp.de
Eine gute Übersicht finden Sie auch auf der Webseite der UKRLP.
LVM Versicherung; beitragsfreier Unfallschutz für freiwillige Helferinnen und Helfer.
rhein-zeitung.de: Solange Region Katastrophengebiet ist: Helfer im Katastrophengebiet sind versichert
facebook.com: Rheinzeitung vom 03.08.2021: Helfer im Katastrophengebiet sind Unfallversichert
versicherungsmagazin.de: ehrenamtliche Statiker richtig absichern
Cash.online: Flutkatastrophe: So sind Helfer abgesichert - letzter Aufruf: 19.10.2021


Änderungs- und Ergänzungsvorschläge bitte auf der Diskussionsseite. Danke! ♡[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Redakteur:in: JorkaLetzter Stand: 22.10.2021 13:39 Uhr
Hinweis: Dauerhafte Recherche und stets gesicherte Informationen. Das ist unser Anspruch im FLUT [[WIKI]]. Daher recherchieren und überprüfen alle Mitwirkenden ehrenamtlich mit großer Sorgfalt die hier dargestellten Informationen. Dennoch können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund erheben die Informationen auf FLUT [[WIKI]] keinen Anspruch auf Aktualität oder Vollständigkeit. Von daher schaut stets auf den letzten Stand der Wiki-Seite. Wir übernehmen keine Gewährleistung, sollten Informationen veraltet oder falsch sein. Findet ihr einen Fehler oder habt ihr weitere Informationen, dann lasst es uns per Mail wissen. Für externe Seiten, die im FLUT [[WIKI]] aufgeführt sind, haftet der Anbieter der jeweiligen externen Seite. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Aktualität und Verfügbarkeit von Webseiten Dritter, die über externe Links im FLUT [[WIKI]] zu erreichen sind.
Willkommen bei Flut-Wiki

Einzelnachweise[Quelltext bearbeiten]

  1. Sicher helfen bei Hochwasser, (zuletzt aufgerufen am 20.10.2021, 14:19 Uhr)