Gasversorgung

Aus FLUT WIKI
(Weitergeleitet von Gas & Wärme)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Weitere Flut-Wiki-Seiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flut-Wiki-Seite Fernwärme
Flut-Wiki-Seite Wärmeversorgung
Flut-Wiki-Seite Stromversorgung
Flut-Wiki-Seite Wasserversorgung
Flut-Wiki-Seite Wasserentsorgung
Flut-Wiki-Seite Offizielle Kontakte

Überregional[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Webseiten zur Gasversorgung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Portal des Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) Angebote zur Koordination von Hilfeleistungen, die Ansprechpersonen beim Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) in Bonn und vor Ort sowie technische Hilfestellungen und Handlungshinweisen, ergänzt um Hinweise auf das relevante DVGW-Regelwerk
CO2-Online.de informiert über alle Energiethemen
Fachverband SHK NRW
Zentralverband ZVSHK RLP
blog.gasprofi24.de Umgang mit Gas im Schadensfall / Notfälle

Gasrechnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

24.09.2022: zdf.de: Strom- und Gas: Ist Grundversorgung billiger?
17.09.2022: rnd.de: Kein Geld für Strom- und Gasrechnung? Was Sie wissen sollten

Unterschied zwischen Netzbetreiber und Gaslieferant[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Erdgasversorgung ist zwischen dem regionalen Netzbetreiber und dem Gaslieferanten zu unterscheiden. Den regionalen Netzbetreiber können Sie sich nicht aussuchen, er ist für das Gasnetz - also Leitungen vor Ort - zuständig. Der Gaslieferant liefert Ihnen dagegen das Gas und kann vertraglich frei gewählt werden. Wenn Sie also bei einem Stadtwerk anrufen, teilen Sie dem Callcenter bitte mit, ob es um das Netz oder um die Gaslieferung geht, damit sie nicht falsch weiterverbunden werden. In der Regel benötigen Sie für die Kommunikation die Marktlokation (Malo-ID), dabei handelt es sich um eine 11-stellige Nummer, die sich auf Ihrer Rechnung befindet. Steht Ihnen diese wegen des Hochwassers nicht mehr zur Verfügung, hilft Ihnen auch die evtl. vorhandene Messlokation (Melo-ID, 33-Stellen) oder besser die Zähler-Nr. (steht auf dem Zähler) weiter. Netzbetreiber und Lieferant betreiben in der Regel eigene Webseiten, oft ist dort ein Chat möglich. Für Standard-Fragen wird oft erst nicht erkennbar ein Computer als Gesprächspartner eingesetzt (z. B. "Max". Sollte er Ihr Anliegen mehrmals nicht verstehen, leitet er Sie jedoch in der Regel an einen Menschen weiter.)

Wie finde ich meinen regionalen Gas-Netzbetreiber?

Den regionalen Gas-Netzbetreiber können Sie über das Marktstammdatenregister ermitteln. https://www.marktstammdatenregister.de/MaStR Klicken Sie in der linken Navigation auf "Marktakteure" und filtern Sie nach "MaStR-Nr." und "startet mit": GNB (für Gasnetzbetreiber). Fügen Sie einen neuen Filter hinzu: "Postleitzahl" + "entspricht" und Ihre Postleitzahl. Filter übernehmen. Nun wird der Gasnetzbetreiber für Ihren Ort angezeigt.

Wie finde ich meinen Gaslieferanten?

Sie haben keine Unterlagen mehr? Wenn Sie noch den Namen des Gaslieferanten wissen, können Sie die Adresse in dieser Liste finden: www.bundesnetzagentur.de Wenn Sie den Namen Ihres Gaslieferanten nicht mehr wissen, fragen Sie den Netzbetreiber. Mit einem Blick in das Marktkommunikationssystem und der Zählernummer kann er sicherlich weiterhelfen.

Was tun, wenn der Gasanbieter kündigt?
14.12.2021: tagesschau.de: Was tun, wenn der Gasanbieter kündigt? - Achtung: Grundversorgungstarif ist teuer!


Flüssiggas[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Technische Merkblätter
Deutscher Verband Flüssiggas: Technische Merkblätter Bergung von Flüssiggastanks und Flüssiggasflaschen im Katastrophenfall

Gasflaschen und Gaskartuschen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bedarf
Da zahlreiche Gasgrills und Gaskocher gespendet wurden, werden entsprechend Campinggasflaschen bzw. Gaskartuschen dafür gebraucht.
Sicherheitshinweise
Industriegasverband.de: Sicherheitshinweise Handhabung von Druckgasflaschen (ortsbeweglichen Druckgeräte)
Gas2Go - Tauschstationen für Gaskartuschen
gibt es in folgenden Orten:
Gasversorgung#Dernau
Auf der Website von knauber-gas2go.de können Sie live sehen, wie viele Gaskartuschen aktuell dort verfügbar sind.
Gas-Flaschen
Die Möglichkeit zum Befüllen von Gasflaschen gibt es in den Verteilzentren u. Lager Nürburgring
facebook.com: Elz-Umzugsdienstleistungen nimmt Gasflaschen entgegen, die bei der Flut gefunden werden und arbeitet diese zu Dekogegenständen um, um sie dann an Helfercamps zu spenden
facebook.com: Auch Hamann Bauzentrum in Neuenahr hat Gasflaschen

Gefahrenhinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schilder für Leitungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

chip.de: Schilder für Leitungen am Straßenrand - Bedeutung

Umgang mit Gas in Schadensfällen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

blog.gasprofi24.de Umgang mit Gas im Schadensfall / Notfälle

Gefahr Kohlenmonoxid[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Achten Sie beim Heizen mit offener Flamme auf eine gute Belüftung wegen des Anstiegs von Kohlenmonoxyd! Offene Fenster und Türen sind nicht unbedingt ausreichend!
Die Zahl Kohlenmonoxid-Unfälle bewegen sich jährlich im zweistelligen Bereich und fordern mehr als hundert Opfer.
Kohlenmonoxid ist hochgradig giftig. Darüber hinaus ist es farb-, geruch- und geschmacklos und nicht reizend.
Eine Gasvergiftung durch Kohlenmonoxid wird häufig unterschätzt, dabei endet sie nicht selten tödlich.
Das gefährliche Gas entsteht bei der unvollständigen Verbrennung von Grillbriketts und Holzkohle, Kohle.
Auch Gasbetrieb in geschlossenen Räumen, z. B. mit Propan birgt diese Gefahr und sollte nie ohne einen betriebsfähigen Kohlenmonoxid-Melder einhergehen!
feuerwehrmagazin.de: Kohlenmonoxid kann durch Wände ziehen

Rheinland-Pfalz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiederaufbau RLP[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

wiederaufbau.rlp: Infos zu Wärme, Strom und mehr...

Bedarfserhebung der Energieagentur Rheinland-Pfalz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Landesregierung hat die Energieagentur Rheinland-Pfalz damit beauftragt, den Bedarf an Wärmeversorgung in den Überflutungsgebieten zu erheben und Kommunen und Betroffene bei Lösungsansätzen konkret zu unterstützen.
Gebäudeeigentümer*innen werden gebeten, den Zerstörungsgrad des Hauses, Sanierungsbedarf, Schönsteinfeger, Heizungszustand und Brennstoff zu melden.
Betroffene des Hochwassers können die geschaffenen Beratungs- und Informationsangebote der Landesenergieagentur Rheinland-Pfalz in Anspruch nehmen:
* Vor-Ort-Beratung zu kurzfristigen Heizlösungen (Melden Sie uns Ihren Bedarf mithilfe unseres Erhebungsbogens.)
* Übersicht mit Möglichkeiten zum (Übergangs-)Heizen
* Liste mit Anbietern von mobilen Heizzentralen
* Informationsveranstaltungen vor Ort
Energieagentur.rlp.de: Energieagentur RLP informiert und berät zu allen weiteren Energiethemen]

Wiederinbetriebnahme Gas - Infoblatt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

energieagentur.rlp.de: Infoblatt Wiederinbetriebnahme Gas

Netzbetreiber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Energienetze Mittelrhein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gasnetzbetreiber in Rheinland-Pfalz und auch Nordrhein-Westfalen

Kontakt
Energienetze Mittelrhein (enm)
Telefon: 0261 2999-22290
Montag bis Freitag von 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr
E-Mail: hochwasser@enm.de
Netzgebiet
Karte des Netzbetreibers Energienetz Mittelrhein mit dem Netzgebiet für Erdgas
Website
Energienetze Mittelrhein: Website mit aktuellen Informationen zum Hochwasser

Stadtwerke Trier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gasnetzbetreiber in Trier

Kontakt
service@swt.de
Technischer Kundenservice (insbesondere bei Fragen zu den Themen Smart-Meter-Rollout, Zählerwechsel, Baustellen)
Tel: 0651 717-3600
Montag bis Donnerstag: 8 bis 16 Uhr
Freitag: 8 bis 13 Uhr

Gaslieferanten mit Hilfsangeboten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Helferstab[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

03.02.2022: facebook.com: Helferstab hat eine Spende von 19.000 Litern Gas und sucht Empfänger

EVM[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ein möglicher Gaslieferant

Warnung!!!
03.02.2022: blick-aktuell.de: Falsche EVM-Mitarbeiter unterwegs
Kontakt
Energieversorgung Mittelrhein (EVM)
Ludwig-Erhard-Straße
856073 Koblenz
Telefon: 0261 402-22290
Montag bis Freitag: 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Mail: serviceteam@evm.de (Bitte gib im Betreff das Stichwort „Hochwasser“ an)
Website
Webseite EVM: Aktuelle Lage, FAQ Hochwasser, Aktuelle Filme zur Lage
Soforthilfe EVM
EVM: Für die Übergangsphase, bis die Erdgasversorgung wieder möglich ist, ist eine Versorgung mit Flüssiggas möglich. EVM prüft gerne die technischen Voraussetzungen und helfen der Planung der notwendigen Schritte. Die EVM hält insbesondere das Angebot zur Versorgung mit Flüssiggas bereit. Telefon (0 26 41) 40 21 11 11, E-Mail: serviceteam@evm.de (Bitte geben Sie im Betreff Stichwort „Hochwasser“ an. www.evm.de/hochwasser
EVM: Ölheizungen können auf Erdgas umgestellt und übergangsweise mit Flüssiggas versorgt werden. Sobald die Versorgung mit Erdgas wieder möglich ist, wird mit Priorität ans Netz angeschlossen.
Telefon EVM: 0261 402-22250
Beratungstermin

Ahrtal-Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ein möglicher Gaslieferant - in Bad Neuenahr-Ahrweiler -

Kontakt
Dahlienweg 25, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel: 02641 / 9050-0
info@ahrtal-werke.de
Öffnungszeiten:
Montag - Mittwoch: 08:30 - 12:30 Uhr / 13:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 08:30 - 12:30 Uhr / 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:30 Uhr
Webseite
https://ahrtal-werke.de/
Aktuelle Informationen
https://ahrtal-werke.de/aktuelles/

Sonderaktionen von Stromlieferanten für Hochwasserbetroffene von der Flut-Wiki-Seite Unternehmen helfen - Aktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

EON
e.on: Unterstützung für Flutopfer: Mit einer Aktion bis 31.12.2021 erstattet E.ON als Soforthilfe pauschal Stromkosten in Höhe von 200 Euro je betroffener Wohnung – ein Betrag, der den durchschnittlichen Mehrbedarf der Kunden z.B. für Trocknungsmaßnahmen abdecken kann.
Andere Stromlieferanten
haben sicherlich ähnliche Angebote. Erkundigen Sie sich daher bei Ihrem Stromlieferanten.
Eventenergie Deutschland
bietet "kostengünstig ein Paket ... um für den Übergangszeitraum eine sichere Energieversorgung im Haus zu gewährleisten"
eventenergie-deutschland.de
NGW
ngw.de: Pauschal erstatten wir allen Flutopfern Energiekosten in Höhe von 200 Euro. Zusätzlich zu den 200 Euro bekommen alle NGW Kunden bei Anschaffung einer neuen Erdgas-Heizung eine weitere Förderung von 100 Euro. (Stand 02.02.2022)


Landkreis Ahrweiler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

23.11.2022: blick-aktuell.de: EVM zieht im Dezember keine Abschläge für Erdgas ein
08.08.2022: wochenspiegellive.de: Erdgasumstellung im Ahrtal war besondere Herausforderung
05.08.2022: blick-aktuell.de: Erdgasumstellung im Ahrtal
01.08.2022: blick-aktuell.de: Kreis Ahrweiler bereitet sich auf mögliche Gas-Engpässe vor
11.01.2022: rhein-zeitung.de Modellprojekt Ahrtal: sichere Trasse für Gas, Wasser, Glasfaser

Bad Neuenahr-Ahrweiler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Versorgungstatus - Kartenübersicht -
Karte: Versorgungsstatus Gasnetz Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler
Handhabung von Notstromaggregaten, Gas, Wasser und Strom.
15.09.2021: Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler: Handout Infopoints
August 2022
07.08.2022: blick-aktuell.de: Bad Neuenahr-Ahrweiler bereitet sich auf Gasmangellage vor
Januar
27.01.2022: blick-aktuell.de: Alle Gasanschlüsse müssen abschließend überprüft werden
Dezember
22.12.2021: blick-aktuell.de: Bad Neuenahr-Ahrweiler: Energienetz weitestgehend wiederhergestellt
07.12.2021: blick-aktuell.de: EVM: Das Gasnetz im Ahrtal steht wieder
November
30.11.2021: blick aktuell: Ahrtal: Endspurt bei der Wiederherstellung der Erdgasversorgung
27.11.2021: facebookcom: Video: ENM erklärt Gasarbeiten am Ahrtor
18.11.2021: blick-aktuell.de: Auf der Suche nach Gaslecks
16.11.2021: wochenspiegellive.de: Große Fortschritte in der Herstellung der Erdgasversorgung
16.11.2021: youtube.com: Video erklärt Gasarbeiten an der Mittelstraße in Bad Neuenahr
16.11.2021: Weitere Teilbereiche können wieder mit Erdgas versorgt werden: Ab heute, 16. November: Teilbereiche 10-A4 (Johanniswall, Altenbaustraße, Steinfelder Gasse) und 8D1 (kleiner Abschnitt der Kreuzstraße); Ab Donnerstag, 18. November: Bereich 11D1; Ab Freitag, 19. November: Teilbereich 8E3 (kleiner Teil der Kreuzstraße ab Telegrafenstraße) (siehe Karte: Versorgungsstatus Gasnetz Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler )

Welche Straßen genau zu diesen Teilbereichen gehören, siehst Du auf der Karte unter enm.de/hochwasser. Übrigens kannst Du hier mit der Suchfunktion (Lupe oben rechts in der Karte) auch nach bestimmten Adressen und Hausnummern suchen.

12.11.2021: blick-aktuell.de: Große Fortschritte bei der Erdgasversorgung
10.11.2021: Energienetze Mittelrhein: Weitere Teilbereiche im Ahrtal werden in Kürze wieder mit Erdgas versorgt. Es gehen Monteure von Haus zu Haus, um die Hausanschlüsse zu entlüften: Sektor 8E2: Ab Mittwoch, 10. November, Sektor 9A1: Ab Mittwoch, 10. November, Sektor 8A2: Ab Donnerstag, 11. November. Welche Straße zu welchem Sektor gehört, findest Du unter enm.de/hochwasser. Unsere Experten sind nicht nur in der Woche, sondern auch am Samstag im Einsatz.
08.11.2021: blick-aktuell.de: Ahrweiler: Teilbereich der Ramersbacher Straße wird voll gesperrt
03.11.2021: blick-aktuell.de: Aufnahme der Erdgasversorgung erfolgt nun kleinteilig
02.11.2021: In Bad Neuenahr-Ahrweiler wurde bei Baggerarbeiten ein Gasrohr beschädigt. Dadurch ist der Druck im Netz kurz abgefallen und Heizungen sind unter Umständen „auf Störung“ gegangen. Falls das bei Euch der Fall war, drückt einfach den Entstörknopf an Eurer Heizung. Dann sollte es wieder funktionieren.
01.11.2021: wochenspiegellive.de: Neue Gasdruckleitung in Betrieb
Oktober
29.10.2021: Generalanzeiger ga.de: Neue Erdgas-Hochdruckleitung an der Ahr in Rekordzeit errichtet
29.10.2021: rlp.de: Dreyer, Spiegel, Lewentz: Neue Hauptschlagader für Gasversorgung ist Meilenstein für Wärmeversorgung im Ahrtal
23.10.2021: wochenspiegellive.de: Wiederversorgung mit Erdgas schreitet voran
23.10.2021: zfk.de: Bad Neuenahr: Nach Flutkatastrophe: Spezialkran liefert Gasstation
22.10.2021: blick-aktuell: Bad Neuenahr: Neue Gasstation per Spezialkran angeliefert
21.10.2021: blick-aktuell.de: Weitere Gebiete im Ahrtal wieder mit Erdgas versorgt
20.10.2021: facebook.com: Video: Hamburger Spezialisten reparieren Gasnetz im Ahrtal
14.10.2021: Heute geht eine Übergangsversorgung mit Flüssigerdgas, die ADD und Kreis installiert haben, ans Netz. Dadurch können Bereiche nördlich der Ahr kurzfristig wieder mit Erdgas versorgt werden. Damit ihr den Energieträger bei euch nutzen könnt, kommen die Kollegen der enm vorbei. Sie entlüften die Hausanschlüsse und machen, zusammen mit einem mitgebrachten Installateur, eine Gebrauchsfähigkeitsprüfung eurer Heizung. Los geht es in den Sektoren 8a und 8b. Später folgen die Sektoren 8c, 8d und 8e sowie 11a und 11b. Auch die Grafschaft profitiert von dieser Übergangslösung. Hier lesen wir heute und in den nächsten Tagen die Zähler ab. Unsere Ableser können sich ausweisen. Die Aufteilung der Sektoren findet ihr unter enm.de
12.10.2021: blick-aktuell.de: Bad Neuenahr: Gasversorgung im Flutgebiet - Bereiche südlich der Ahr gehen wieder vollständig ans Netz
12.10.2021: Die Stadtteile von Bad Neuenahr-Ahrweiler, die südlich der Ahr liegen, können schon im Laufe der kommenden beiden Wochen wieder mit Erdgas versorgt werden. Um welche Straßen es hierbei genau geht, kannst Du auf der Karte unter enm.de/hochwasser entnehmen. Wir haben den gesamten Stadtbereich in Sektoren unterteilt, die nach und nach wieder ans Erdgasnetz angeschlossen werden können: Der Sektor 1b, der unter anderem die Schweizer Straße beinhaltet, wird ab Mittwoch, 13. Oktober, wieder mit Erdgas versorgt. Ab Donnerstag, 14. Oktober, ist der Sektor 4c, der auch einen Teil von Bachem beinhaltet, an der Reihe. Danach folgen ab Mittwoch, 20. Oktober, der Sektor 4d und ab Donnerstag, 21. Oktober, der Sektor 2a. Die übrigen Sektoren südlich der Ahr, also die Nummern 1a, 2b, 4b und 5a folgen dann ab der letzten Oktoberwoche. Hierzu informieren wir noch einmal gesondert. Bevor das Erdgas in den Haushalten wieder genutzt werden kann, entlüften unsere Netz-Experten alle Hausanschlüsse. : Karte: Versorgungsstatus Gasnetz Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler
05.10.2021: Blick-aktuell.de: Weitere Orte im Ahrtal bekommen wieder Erdgas: Heppingen, Gimmigen, Kirchdaun und Grafschaft-Bengen können wieder ans Netz gehen
02.10.2021 Blick-Aktuell: Gasnetz: Straßen rund um den Johannisberg werden in Betrieb genommen
September
29.09.2021: Gute Nachrichten aus Heimersheim: Der Ort konnte schon heute - ganze 5 Tage vorm Zeitplan - wieder vollständig ans Gasnetz angeschlossen werden. Ab morgen sind unsere Kollegen von der Energienetze Mittelrhein zusammen mit Installateuren unterwegs, um die Gas-Hausanschlüsse zu entlüften. Daher bitten wir alle Bewohner vor Ort zu Hause zu sein. Denn erst nach der Entlüftung können Gasgeräte im Haushalt wieder in Betrieb genommen werden. Bei allen, die wir nicht antreffen, hinterlassen wir eine Nachricht mit der Bitte, einen Termin zu vereinbaren. Quelle: https://www.facebook.com/meineEVM/photos/a.365123470229992/4343891652353134/
28.09.2021: rhein-zeitung.de: Wieder warmes Wasser - in einigen Stadtteilen von Bad Neuenahr läuft Gasversorgung wieder
21.09.2021: Blick-aktuell: Erste Stadtteile in Bad Neuenahr-Ahrweiler bald wieder am Gasnetz
21.09.2021: blick-aktuell.de: Erste Stadtteile in Bad Neuenahr-Ahrweiler bald wieder am Gasnetz.
15.09.2021: energieagentur.rlp.de: Gasversorgungssituation in Bad Neuenahr-Ahrweiler
16.09.2021: Blick-aktuell: Erdgas-Hausanschlüsse müsssen geschlossen werden
Mit Stand 10.09.2021 kann die ENM mitteilen, dass nun auch mit der Anbindung der Areale 8 und 8a (Karte) bis Ende Oktober geplant wird. Mit dem Anschluss der Areale 1, 2, 2a, 4 und 5 wird weiterhin bis Mitte Oktober geplant. Die Areale 6, 7, 9, 10 und 11 werden zurzeit noch durch die Fachexperten bewertet. Die Entscheidung, ob auch diese Netzabschnitte bis zur Winterperiode reaktiviert werden können, soll innerhalb einer Woche möglich sein. Die entsprechend betroffenen Straßenzüge hat die ENM auf ihrer Homepage veröffentlicht.
Das gleichzeitige Arbeiten vieler Partner wird in den kommenden Wochen auch den Verkehr in Bad Neuenahr-Ahrweiler beeinflussen. Es müssen mehrere hundert Montagegruben zur Analyse und Entschlammung der Gasleitungen hergestellt und lokale Materiallager eingerichtet werden. Alle Beteiligten bitten die Bevölkerung um Verständnis für die dadurch entstehenden Verkehrshindernisse und Baustellen. Die ENM wird dazu kommunizieren.
Unabhängig davon, wann die Verteilnetze wieder mit Gas versorgt werden können, ist es unbedingt notwendig, dass die Wiederinbetriebnahme aller Gasthermen mit einem Fachbetrieb abgestimmt wird – auch wenn die Heizungen intakt erscheinen. Alle beteiligten Partner prüfen zurzeit Maßnahmen, um die örtlichen SHK-Betriebe bei dieser Aufgabe zu unterstützen.
Karte zum Text Quelle: facebook.com: Hochwasser.ahr.rlp, 10.09.2021
10.09.2021 Lagezentrum Rheinland-Pfalz der ADD Pressemitteilung auf Facebook:
Durch die Flutkatastrophe sind nach Angaben der Energienetze Mittelrhein GmbH & Co.KG (ENM) wesentliche Gasinfrastrukturen zwischen Sinzig und Bad Neuenahr-Ahrweiler beschädigt oder zerstört. Der Versorger erstellte in den Folgewochen einen Notversorgungsplan, inklusive neuer Ahrquerungen und neuer Hochdruck-Versorgungstrasse von Lohrsdorf entlang der B266.
Die Stadtgebiete südlich der Ahr sind nach derzeitigem Stand bis Ende Oktober durch Reparaturen und provisorische Maßnahmen wieder mit Gas versorgt. Nach bisherigem Stand war eine Gasversorgung in weiten Teilen der Stadtgebiete nördlich der Ahr zum Beginn der Heizperiode nicht sichergestellt. Strombasierte Ersatzlösungen können durch das innerstädtische Stromnetz jedoch nur bedingt bereitgestellt werden.
Um alle Möglichkeiten zur Gasversorgung auszuschöpfen, haben ENM, EVM, Ahrtalwerke, ADD Verwaltungsstab, Energieagentur Rheinland-Pfalz, Hochschule Trier - mit Unterstützung der Landesregierung - kurzfristig eine erweiterte Planungsgruppe etabliert, um gemeinsam mit weiteren Partnern aus dem Planungs- und Versorgungsbereich eine zeitnahe Versorgung auch der nördlichen Stadtteile zu entwickeln.
Zur Parallelisierung der Maßnahmen wurden von der ENM elf Versorgungsareale gebildet (siehe Karte).
08.09.2021: Blick-Aktuell: Am 08.11. gehen Mitarbeiter von enm durch die Stadt und kontrollieren die Gasanschlüsse
August
27.08.2021: Blick-Aktuell: Bad Neuenahr - Erdgasanschlüsse müssen verschlossen werden
25.08.2021: Blick Aktuell: Wiederherstellung des Gasnetzes erfolgt in Rekordtempo - Flüssiggas als Übergangslösung
25.08.2021: SWR.de: Hochwasser: Tausende im Winter im Ahrtal ohne Heizung Dazugehörige Karte von EVM
Bitte beachten Sie, dass eine fehlende Heizung im Winter zu Wasserrohrbrüchen führen kann! www.sanitaer.org: Wie kann ich meine Wasserleitung vor dem Einfrieren schützen?
18.08.2021: Energienetze Mittelrhein: Information für die Winzer*innen und Anwohner*innen Baubeginn der Erdgas-Leitung entlang der Weinberge in Bad Neuenahr-Ahrweiler
17.08.2021: SWR: Der Energieversorger EVM hat damit begonnen, in Bad Neuenahr-Ahrweiler neue Erdgasleitungen zu verlegen. In zwei Stadtteilen sind die Arbeiten im Gange. Außerdem soll eine provisorische Leitung entlang der Bundesstraße 266 gebaut werden. Damit könne das Kerngebiet von Bad Neuenahr- Ahrweiler versorgt werden. Wann die Arbeiten abgeschlossen sein werden, ist noch nicht klar.


Status: grün - Stand: 07.12.2021
EVM: Viereinhalb Monate nach der Flutkatastrophe im Ahrtal steht die Erdgasversorgung im Ahrtal wieder nahezu komplett. „Es ist uns mit Unterstützung zahlreicher Partner aus ganz Deutschland gelungen, insgesamt 133 Kilometer Gasleitungen, die vom Hochwasser betroffen und teilweise zerstört waren, neu zu bauen oder wieder instand zu setzen“, erklärt der Vorstandsvorsitzende der Energieversorgung Mittelrhein (evm), Josef Rönz. Auch notwendige Gasregelstationen, Flussquerungen und weitere Anlagen konnten errichtet werden. Insgesamt investiert die evm-Gruppe rund 25 Millionen Euro in den Wiederaufbau des Gasnetzes. Das Ergebnis der Anstrengungen: Bis auf sehr wenige Ausnahmen sind alle intakten Gasheizungen im Ahrtal wieder in Betrieb.

Kontakt zum Energieversorger: https://www.energienetze-mittelrhein.de


Bachem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Versorgungstatus - Kartenübersicht -
Karte: Versorgungsstatus Gasnetz Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler
Handhabung von Notstromaggregaten, Gas, Wasser und Strom
15.09.2021: Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler: Handout Infopoints
Status: grün - Stand: 07.12.2021
EVM: Viereinhalb Monate nach der Flutkatastrophe im Ahrtal steht die Erdgasversorgung im Ahrtal wieder nahezu komplett. „Es ist uns mit Unterstützung zahlreicher Partner aus ganz Deutschland gelungen, insgesamt 133 Kilometer Gasleitungen, die vom Hochwasser betroffen und teilweise zerstört waren, neu zu bauen oder wieder instand zu setzen“, erklärt der Vorstandsvorsitzende der Energieversorgung Mittelrhein (evm), Josef Rönz. Auch notwendige Gasregelstationen, Flussquerungen und weitere Anlagen konnten errichtet werden. Insgesamt investiert die evm-Gruppe rund 25 Millionen Euro in den Wiederaufbau des Gasnetzes. Das Ergebnis der Anstrengungen: Bis auf sehr wenige Ausnahmen sind alle intakten Gasheizungen im Ahrtal wieder in Betrieb.

Kontakt zum Energieversorger: https://www.energienetze-mittelrhein.de
Heimersheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit den Stadtteilen Heimersheim und Ehlingen)

Versorgungstatus - Kartenübersicht -
Karte: Versorgungsstatus Gasnetz Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler
Handhabung von Notstromaggregaten, Gas, Wasser und Strom
15.09.2021: Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler: Handout Infopoints
Status: grün - Stand: 07.12.2021
EVM: Viereinhalb Monate nach der Flutkatastrophe im Ahrtal steht die Erdgasversorgung im Ahrtal wieder nahezu komplett. „Es ist uns mit Unterstützung zahlreicher Partner aus ganz Deutschland gelungen, insgesamt 133 Kilometer Gasleitungen, die vom Hochwasser betroffen und teilweise zerstört waren, neu zu bauen oder wieder instand zu setzen“, erklärt der Vorstandsvorsitzende der Energieversorgung Mittelrhein (evm), Josef Rönz. Auch notwendige Gasregelstationen, Flussquerungen und weitere Anlagen konnten errichtet werden. Insgesamt investiert die evm-Gruppe rund 25 Millionen Euro in den Wiederaufbau des Gasnetzes. Das Ergebnis der Anstrengungen: Bis auf sehr wenige Ausnahmen sind alle intakten Gasheizungen im Ahrtal wieder in Betrieb.

Kontakt zum Energieversorger: https://www.energienetze-mittelrhein.de
Heppingen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Versorgungstatus - Kartenübersicht -
Karte: Versorgungsstatus Gasnetz Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler
Handhabung von Notstromaggregaten, Gas, Wasser und Strom
15.09.2021: Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler: Handout Infopoints
Status: grün - Stand: 07.12.2021
EVM: Viereinhalb Monate nach der Flutkatastrophe im Ahrtal steht die Erdgasversorgung im Ahrtal wieder nahezu komplett. „Es ist uns mit Unterstützung zahlreicher Partner aus ganz Deutschland gelungen, insgesamt 133 Kilometer Gasleitungen, die vom Hochwasser betroffen und teilweise zerstört waren, neu zu bauen oder wieder instand zu setzen“, erklärt der Vorstandsvorsitzende der Energieversorgung Mittelrhein (evm), Josef Rönz. Auch notwendige Gasregelstationen, Flussquerungen und weitere Anlagen konnten errichtet werden. Insgesamt investiert die evm-Gruppe rund 25 Millionen Euro in den Wiederaufbau des Gasnetzes. Das Ergebnis der Anstrengungen: Bis auf sehr wenige Ausnahmen sind alle intakten Gasheizungen im Ahrtal wieder in Betrieb.

Kontakt zum Energieversorger: https://www.energienetze-mittelrhein.de


Lohrsdorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit den Stadtteilen Lohrsdorf und Green)

Versorgungstatus - Kartenübersicht -
Karte: Versorgungsstatus Gasnetz Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler
Handhabung von Notstromaggregaten, Gas, Wasser und Strom
15.09.2021: Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler: Handout Infopoints
Status: grün - Stand: 07.12.2021
EVM: Viereinhalb Monate nach der Flutkatastrophe im Ahrtal steht die Erdgasversorgung im Ahrtal wieder nahezu komplett. „Es ist uns mit Unterstützung zahlreicher Partner aus ganz Deutschland gelungen, insgesamt 133 Kilometer Gasleitungen, die vom Hochwasser betroffen und teilweise zerstört waren, neu zu bauen oder wieder instand zu setzen“, erklärt der Vorstandsvorsitzende der Energieversorgung Mittelrhein (evm), Josef Rönz. Auch notwendige Gasregelstationen, Flussquerungen und weitere Anlagen konnten errichtet werden. Insgesamt investiert die evm-Gruppe rund 25 Millionen Euro in den Wiederaufbau des Gasnetzes. Das Ergebnis der Anstrengungen: Bis auf sehr wenige Ausnahmen sind alle intakten Gasheizungen im Ahrtal wieder in Betrieb.

Kontakt zum Energieversorger: https://www.energienetze-mittelrhein.de


Walporzheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit den Stadtteilen Walporzheim und Marienthal)

Grafschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lind[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit dem Ortsteil Obliers)

Sinzig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

31.01.2022: blick-aktuell.de: Tunnelbau in Sinzig macht große Fortschritte
Bad Bodendorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VG Adenau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adenau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Antweiler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Dorsel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Dümpelfeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Fuchshofen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Insul[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Müsch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Schuld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VG Altenahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ahrbrück[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Altenahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit den Ortsteilen Altenburg, Kreuzberg und Reimerzhoven)

Gasversorgung für Reimerzhoven: Die Gasleitungen sind zerstört.
Dernau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Gas2Go
In Dernau gibt es auf dem Gelände der ehemaligen Esso-Tankstelle, (Schmittmannstr. 45, Dernau, Telefon 0228 512-707) eine Tauschstation für Gaskartuschen. Auf der Website von knauber-gas2go.de können Sie live sehen, wie viele Gaskartuschen aktuell verfügbar sind.
Hönningen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Kirchsahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Mayschoß[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit dem Stadtteil Laach)

Rech[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VG Bad Breisig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bad Breisig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landkreis Bernkastel Wittlich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eifelkreis Bitburg-Prüm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bitburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit dem Ortsteil Erdorf)

VG Arzfeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lünebach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Waxweiler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VG Bitburger Land[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bettingen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Bickendorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Birtlingen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Brecht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Dudeldorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Echtershausen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Fließem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Kyllburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Malberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Messerich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Nattenheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Oberkail[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Oberweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Rittersdorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Sankt Thomas[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Wettlingen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Seffern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Wißmannsdorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit dem Ortsteil Hermesdorf)

VG Prüm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schönecken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Prüm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Watzerath[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VG Speicher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auw an der Kyll[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VG Südeifel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bollendorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Echternacherbrück[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit dem Ortsteil Fölkenbach)

Gemünd (Our)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Gilzem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Holsthum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Irrel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Menningen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Mettendorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Minden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Neuerburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Peffingen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Prümzurlay[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landkreis Mayen-Koblenz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mayen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VG Maifeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trimbs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VG Vordereifel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anschau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit dem Ortsteil Mimbach)

Boos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Monreal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Virneburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landkreis Trier-Saarburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ralingen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wintersdorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VG Trier-Land[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stör-Hotline
Unter der TelNr. 0800 717-2599 (Gas) kann man jederzeit Störfälle oder Auffälligkeiten melden.
Kordel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Langsur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit den Ortsteilen Mesenich und Metzdorf)

Landkreis Vulkaneifel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Birresborn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daun[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Densborn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gerolstein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mürlenbach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trier-Ehrang/Quint[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gasversorgung
07.10.2021 trier.de: In Ehrang liegt in fast allen Straßen bereits eine Gasleitung. Die untere Wasserbehörde gibt daher den Hinweis, dass es die naheliegende Lösung ist, von Heizöl auf Gas umzusteigen. Unter den Telefonnummern 0651/717-2295 bzw. -2277 gibt die SWT Versorgungs GmbH hierzu weitere Auskünfte. Eine Kontaktaufnahme ist auch über die E-Mailadresse Hausanschluss@swt.de möglich. Die Nutzung regenerativer Energien, zum Beispiel mittels Pelletheizung, stellen eine weitere Möglichkeit dar. Eine Übersicht über verfügbare Förderprogramme finden Sie auf der Seite der Energieagentur Rheinland-Pfalz https://www.energieagentur.rlp.de/foerderkompass. Bitte unbedingt die Förderrichtlinien beachten."
09.09.2021: swt.de: Bis zu acht Kolonnen im Einsatz: Netzausbau Ehrang beginnt





Nordrhein-Westfalen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Energieagentur Nordrhein-Westfalen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Energieagentur NRW informiert und berät zu allen Energiethemen

Netzbetreiber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Energienetze Mittelrhein (enm)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gasnetzbetreiber in Rheinland-Pfalz und auch Nordrhein-Westfalen

Kontakt
Energienetze Mittelrhein (enm)
Telefon: 0261 2999-22290
Montag bis Freitag von 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr
E-Mail: hochwasser@enm.de
Netzgebiet
Karte des Netzbetreibers Energienetz Mittelrhein mit dem Netzgebiet für Erdgas
Website
Energienetze Mittelrhein: Website mit aktuellen Informationen zum Hochwasser

e-regio[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gasnetzbetreiber für den Kreis Euskirchen, den linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis und die Gemeinde Vettweiß in Nordrhein-Westfalen

Kontakt
e-regio GmbH & Co. KG
Rheinbacher Weg 10
53881 Euskirchen
Telefon 02251 9113007
info@e-regio.de
Webseite
www.e-regio.de
Aktuelle Informationen
https://www.e-regio.de/aktuelle-informationen/

Gaslieferanten mit Hilfsangeboten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

EVM[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ein möglicher Gaslieferant

Warnung!!!
03.02.2022: blick-aktuell.de: Falsche EVM-Mitarbeiter unterwegs
Kontakt
Energieversorgung Mittelrhein (EVM)
Ludwig-Erhard-Straße
856073 Koblenz
Telefon: 0261 402-22290
Montag bis Freitag: 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Mail: serviceteam@evm.de (Bitte gib im Betreff das Stichwort „Hochwasser“ an)
Website
Webseite EVM: Aktuelle Lage, FAQ Hochwasser, Aktuelle Filme zur Lage
Soforthilfe EVM
EVM: Für die Übergangsphase, bis die Erdgasversorgung wieder möglich ist, ist eine Versorgung mit Flüssiggas möglich. EVM prüft gerne die technischen Voraussetzungen und helfen der Planung der notwendigen Schritte. Die EVM hält insbesondere das Angebot zur Versorgung mit Flüssiggas bereit. Telefon (0 26 41) 40 21 11 11, E-Mail: serviceteam@evm.de (Bitte geben Sie im Betreff Stichwort „Hochwasser“ an. www.evm.de/hochwasser
EVM: Ölheizungen können auf Erdgas umgestellt und übergangsweise mit Flüssiggas versorgt werden. Sobald die Versorgung mit Erdgas wieder möglich ist, wird mit Priorität ans Netz angeschlossen.
Telefon EVM: 0261 402-22250
Beratungstermin


Aachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eschweiler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stolberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Köln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kreis Düren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jülich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nideggen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Düsseldorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kreis Euskirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bad Münstereifel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Notversorgung
in Teilen der Kernstadt hat die e-regio eine Notversorgung Gas aufgebaut
Vor-Ort-Prüfungen gestartet


Status: rot - Stand: 01.09.2021
Auswirkungen des Hochwassers auf die örtliche Infrastruktur
Das verheerende Hochwasserereignis hat zu massiven Schäden an der örtlichen Infrastruktur geführt.
Die Einschätzung des Gasnetzbetreibers bezüglich der Situation ist, dass mit längerfristigen Einschränkungen der Gasversorgung zu rechnen sei.

Kontakt zum Energieversorger: https://www.e-regio.de/aktuelle-informationen/
Arloff[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Eicherscheid[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Iversheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Kreuzweingarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Schönau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Wald[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinde Blankenheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit den Ortsteilen Ahrdorf , Ahrhütte und Rohr)

Euskirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Euenheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Flamersheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Kirchheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Palmersheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Rheder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Roitzheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Schweinheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Stotzheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Wißkirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinde Hellenthal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit dem Ortsteil Blumenthal)

Gasversorgung ist sichergestellt
hellenthal.de vom 08.09.2021

Gemeinde Kall[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anstois[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Sötenich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Urft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinde Nettersheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tondorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Holzmülheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mechernich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mechernich-Antweiler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Breitenbenden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Katzvey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Kommern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Lessenich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Satzvey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Wachendorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schleiden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nierfeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Oberhausen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Olef[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Schleiden-Gemünd[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Steinbachtalsperre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinde Weilerswist[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit den Ortsteilen Bodenheim, Großvernich, Horchheim, Lommersum, Kleinvernich, Metternich und Müggenhausen)

Zülpich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürvenich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Enzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Hoven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit dem Weiler Floren)

Dürscheven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Linzenich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Lövenich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Nemmenich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Lüssenich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Niederelvenich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Sinzenich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Schwerfen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Wichterich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kreis Heinsberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geilenkirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heinsberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hückelhoven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit dem Stadtteil Hilfarth)

Übach-Palenberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wassenberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hochsauerlandkreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marsberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kreis Unna[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kamen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leverkusen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kreis Mettmann[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Märkischer Kreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Altena[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werdohl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mülheim an der Ruhr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oberbergischer Kreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hückeswagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevertalsperre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wipperfürth[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rhein-Erft-Kreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bergheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erftstadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ahrem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Blessem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Frauenthal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Friesheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Lechenich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Liblar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rheinisch-Bergischer Kreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bergisch Gladbach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rhein-Sieg-Kreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rheinbach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Swisttal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buschhoven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Dünstekoven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Essig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Heimerzheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Ludendorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Miel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Morenhoven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Odendorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Ollheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Straßfeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Solingen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wuppertal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]




Baden-Württemberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landkreis Lörrach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lörrach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landkreis Ravensburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wangen im Allgäu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]




Bayern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landkreis Berchtesgadener Land[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landkreis Hof[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]




Redaktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Redakteur:in: YlliLetzter Stand: 23.11.2022 16:45 Uhr
Hinweis: Dauerhafte Recherche und stets gesicherte Informationen. Das ist unser Anspruch im FLUT [[WIKI]]. Daher recherchieren und überprüfen alle Mitwirkenden ehrenamtlich mit großer Sorgfalt die hier dargestellten Informationen. Dennoch können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund erheben die Informationen auf FLUT [[WIKI]] keinen Anspruch auf Aktualität oder Vollständigkeit. Von daher schaut stets auf den letzten Stand der Wiki-Seite. Wir übernehmen keine Gewährleistung, sollten Informationen veraltet oder falsch sein. Findet ihr einen Fehler oder habt ihr weitere Informationen, dann lasst es uns per Mail wissen. Für externe Seiten, die im FLUT [[WIKI]] aufgeführt sind, haftet der Anbieter der jeweiligen externen Seite. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Aktualität und Verfügbarkeit von Webseiten Dritter, die über externe Links im FLUT [[WIKI]] zu erreichen sind.
Willkommen bei Flut-Wiki