Stromversorgung

Aus FLUT WIKI
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Weitere Flut-Wiki-Seiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flut-Wiki-Seite Gasversorgung
Flut-Wiki-Seite Wärmeversorgung
Flut-Wiki-Seite Wasserversorgung
Flut-Wiki-Seite Wasserentsorgung
Flut-Wiki-Seite Werkstatt#Elektrogeräte
Flut-Wiki-Seite Offizielle Kontakte

Überrregional[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hilfreiche Webseiten zur Stromversorgung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

co2-online.de: informiert über alle Energiethemen
co2online.de: Elektroheizung
co2online.de: Photovoltaik


Hinweise und Warnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stromzähleranlagen sollten Sie nicht selbst reinigen und nicht wieder in Betrieb nehmen, bevor sie durch Fachpersonal überprüft wurden - Es besteht sonst Lebensgefahr! Jedoch nicht nur die Zähleranlagen, sondern sämtliche installierte Elektrotechnik, die mit Wasser in Berührung gekommen ist, sollte durch Fachhandwerker geprüft und gemessen werden:
Korrodierende Kontakte werden in Fluthäusern aktuell zum Problem. Generell gehören sämtliche überfluteten Sicherungsautomaten, FI Schalter, und sonstige Sicherungseinrichtungen durch neue ersetzt. Auch Verlängerungskabel, Kabeltrommeln, Klemmen, Steckdosen und vor allem 400V Leitungen stellen eine Gefahr da, wenn sie im Wasser lagen. Bei Litzen ist anzunehmen, dass sich Feuchtigkeit in die einzelnen Kabel durch die Kapillarwirkung hineingezogen hat. Das sind tickende Zeitbomben. Es besteht Brandgefahr. Bitte auch nicht das Wasser in den Leerrohren unterschätzen!
Um die Straße wieder zuschalten zu können, müssen bei allen noch nicht geprüften Anlagen die Hauptsicherungen gezogen werden.
Wiedereinschalten überfluteter Anlagen ist lebensgefährlich!
Bitte in den betroffenen Häusern die Zugänge zum Hauptsicherungskasten möglichst freiräumen, nicht verschließen, ggf. kennzeichnen.
Die Netzbetreiber bitten die Bevölkerung und Helfer dringend, die Stromkästen von Müllablagerungen frei und als Stromkästen sichtbar zu halten, um sie so vor Beschädigungen insbesondere bei der Müllbeseitigung zu verschonen. Die dringende Bitte, auf Stromkästen und sonstige Verteilerkästen zu achten, geht damit auch an alle mit der Müllentsorgung befassten Kräfte insbesondere bei der Fahrzeug- und Geräteführung.
Hin und wieder kommt es noch im ganzen Katastrophengebiet zu Stromausfällen, die auf eine Netzüberlastung zurückzuführen sind. Das Technische Hilfswerk und die Netzbetreiber sind dabei, das Stromnetz weiter auszubauen und zu verstärken, dennoch ist es sinnvoll den Stromverbrauch gering zu halten, um das aktuelle Notstromnetz nicht an seine Belastungsgrenzen zu bringen. Der Katastrophenschutz rät daher allen Stromabnehmern derzeit noch zu einem sparsamen und überlegten Umgang mit der Energie.

Unterschied zwischen Netzbetreiber und Stromlieferant[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Begriff "Unbundling", (deutsch: Entflechtung) bezieht sich auf die gesetzlich geregelte Trennung von Stromnetz und Stromlieferung zur Verhinderung von Wettbewerbsungleichheiten. Bei der Stromversorgung ist daher zwischen dem regionalen Verteilnetzbetreiber und dem Stromlieferanten zu unterscheiden. Den regionalen Netzbetreiber können Sie sich nicht aussuchen, er ist für das Stromnetz - also Leitungen und Kabel vor Ort - zuständig. Der Stromlieferant liefert Ihnen dagegen den Strom und kann vertraglich frei gewählt werden. Wenn Sie also bei einem Stadtwerk anrufen, teilen Sie dem Callcenter bitte mit, ob es um das Netz oder um die Stromlieferung geht, damit sie nicht falsch weiterverbunden werden. In der Regel benötigen Sie für die Kommunikation die Marktlokation (Malo-ID), dabei handelt es sich um eine 11-stellige Nummer, die sich auf Ihrer Rechnung befindet. Steht Ihnen diese wegen des Hochwassers nicht mehr zur Verfügung, hilft Ihnen auch die evtl. vorhandene Messlokation (Melo-ID, 33-Stellen) oder besser noch die Zähler-Nr. (steht auf dem Zähler) weiter. Netzbetreiber und Lieferant betreiben in der Regel eigene Webseiten, oft ist dort ein Chat möglich. Für Standard-Fragen wird oft erst nicht erkennbar ein Computer als Gesprächspartner eingesetzt (z. B. "Max". Sollte er Ihr Anliegen mehrmals nicht verstehen, leitet er Sie jedoch in der Regel an einen Menschen weiter.)

Wie finde ich meinen regionalen Strom-Verteilnetzbetreiber?

Den regionalen Strom-Netzbetreiber können Sie über das Marktstammdatenregister ermitteln. https://www.marktstammdatenregister.de/MaStR Klicken Sie in der linken Navigation auf "Marktakteure" und filtern Sie nach "MaStR-Nr." und "startet mit": SNB (für Stromnetzbetreiber). Fügen Sie einen neuen Filter hinzu: "Postleitzahl" + "entspricht" und Ihre Postleitzahl. Filter übernehmen. Nun wird der Stromnetzbetreiber für Ihren Ort angezeigt.

Wie finde ich meinen Stromlieferanten?

Sie haben keine Unterlagen mehr? Wenn Sie noch den Namen des Stromlieferanten wissen, können Sie die Adresse in dieser Liste der Bundesnetzagentur finden: www.bundesnetzagentur.de Wenn Sie den Namen Ihres Stromlieferanten nicht mehr wissen, fragen Sie den Netzbetreiber. Mit einem Blick in das Marktkommunikationssystem und der Zählernummer kann er sicherlich weiterhelfen.

Stromlieferanten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonderaktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • e.on Unterstützung für Flutopfer Mit einer Aktion bis 31.12.2021 erstattet E.ON als Soforthilfe pauschal Stromkosten in Höhe von 200 Euro je betroffener Wohnung – ein Betrag, der den durchschnittlichen Mehrbedarf der Kunden z.B. für Trocknungsmaßnahmen abdecken kann.
  • Andere Stromlieferanten haben sicherlich ähnliche Angebote. Erkundigen Sie sich daher bei Ihrem Stromlieferanten.
  • Eventenergie Deutschland bietet "kostengünstig ein Paket ... um für den Übergangszeitraum eine sichere Energieversorgung im Haus zu gewährleisten" [1]


Rheinland-Pfalz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Energieagentur Rheinland-Pfalz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

energieagentur.rlp.de: Die Energieagentur Rheinland-Pfalz berät bei allen Energiethemen und bietet durchgehend verschiedene Onlinekurse - oft auch kostenlos - an.
Infoveranstaltung der Energieagentur Rheinland-Pfalz
DIENSTAG, 12. OKTOBER 2021 VON 17:30 BIS 21:00 kostenlose Online-Info-Veranstaltung für Hochwasser-Betroffene
events-energieagentur-rlp.de
Bei der Veranstaltung erhalten Flutbetroffene kompakte Informationen zu den Themen "Heizung und Gebäudehülle – Welche Möglichkeiten gibt es?“, "Wohngebäude trocknen und wiederherstellen“ „Förderung neuer Heizsysteme“, sowie „Auswirkungen der CO2-Bepreisung auf Brennstoffkosten“. Zusätzlich stehen nach jedem Vortrag die Fachexperten der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, des Fachverbandes Sanitär- Heizung und Klimatechnik Rheinland-Rheinhessen, des Landesinnungsverbandes des Schornsteinfegerhandwerks Rheinland-Pfalz und der Handwerkskammer Koblenz für individuelle Fragen zur Verfügung.

Hochwasserhilfe der Elektro-Innung Ahrweiler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hotline und Lager
Die Elektro-Innung Ahrweiler hat eine Hotline / Online-Arbeitsplattform / Lager für die Fluthilfe geschaffen.
Kontakt
Elektro-Innung Ahrweiler:
Telefon-Hotline: 0800 / 936 16 99 (09:00 - 17:00 Uhr) - das ist keine Notfallnummer! Hier werden Hilfs- und Materialangebote und Fragen aufgenommen.
E-Mail-Hotline der Elektro-Innung Ahrweiler: hotline(at)elektro-innung-ahrweiler.de
Lager: Industriegebiet Brohltal-Ost, Im Neissenacker 2, D-56651 Niederzissen

Ahrtal-Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ahrtalwerke sind Stromnetzbetreiber in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Kontakt
Ahrtal-Werke
Dahlienweg 25, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel: 02641 / 9050-0
info@ahrtal-werke.de
Öffnungszeiten
Montag - Mittwoch: 08:30 - 12:30 Uhr / 13:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 08:30 - 12:30 Uhr / 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:30 Uhr
Webseite
https://ahrtal-werke.de/
Aktuelle Informationen: https://ahrtal-werke.de/aktuelles/
Karte zur Stromnetzwiederherstellung



Status: grün - Stand: 19.08.2021
Die vollständige Versorgung der Bevölkerung konnte wiederhergestellt werden.

Kontakt zum Energieversorger: https://ahrtal-werke.de/aktuelles/stand-stromnetzwiederherstellung/
Bad Neuenahr-Ahrweiler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
30.09.2021: Blick-Aktuell.de: Bad Neuenahr: Bagger beschädigt Stromleitung
15.09.2021: Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler: Handout Infopoints - Informationen u. a. zur Handhabung von Notstromaggregaten, Gas, Wasser und Strom
19.08.2021 Ahrtalwerke: Wichtige Hinweise zur Wiederherstellung der Stromversorgung - Einspeisung in die Niederspannung / Zugang gewähren / Installation nur durch eingetragene Elektroinstallateur prüfen lassen / Inbetriebnahme Hausanschluss / Anschuss von Durchlauferhitzern zur Warmwasserbereitung / Gefahr durch Anlagen die nicht den technischen Regelwerken entsprechen / Wichtige Hinweise
Strom und Wasser - Der Anschluss eines gesamten Straßenzuges an das Wasser- bzw. Stromversorgungsnetz kann nur gewährleistet werden, nachdem dort alle Häuser überprüft wurden und als sicher gelten. Fachkräfte gehen derzeit straßenweise durch die Stadtteile und kontrollieren in den einzelnen Häusern den Zustand der einzelnen Hausleitungen für Strom und Wasser. Dafür muss ihnen der Zutritt zum Haus bzw. zur Wohnung gewährt werden. Es ist daher sinnvoll, bei Abwesenheit Kontaktdaten bei Nachbarn zu hinterlegen, oder Ihnen zu gestatten, den Fachkräften den Zugang zu gewähren. Dies gilt nicht nur bei längerer, sondern auch bei einer temporären Abwesenheit - etwa zum Einkaufen. Die Mitarbeiter der Ahrtalwerke und des städtischen Wasserwerkes können sich entsprechen ausweisen. https://www.facebook.com/hochwasser.ahr.rlp/

Westnetz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Westnetz ist ein Stromnetzbetreiber im Gebiet von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz (z. B. Ahrtal, jedoch nicht Bad Neuenahr-Ahrweiler)

Kontakt
Westnetz
Telefon: 0800 93786389 (kostenfrei)
Mo-Fr: 7:30 bis 18 Uhr
Webseite
Website und Kontakt (unten auf der Seite)
Karte mit Verteilnetz für Strom
Karte mit Verteilnetz Strom
Pressemitteilungen
Aktuelle Informationen von Westnetz
Flyer für Hochwasserbetroffene
Flyer für Hochwasserbetroffene

Energienetze Mittelrhein (enm)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stromnetzbetreiber für den Großraum Koblenz und von dort aus nordöstlich

Kontakt
Energienetze Mittelrhein (enm)
Telefon: 0261 2999-22290
Montag bis Freitag von 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr
E-Mail: hochwasser@enm.de
Website
Webseite mit Karte des Netzbetreibers Energienetz Mittelrhein für das Netzgebiet für Strom
Aktuelles
Altenahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
(mit den Ortsteilen Altenburg, Kreuzberg und Reimerzhoven)
Stromversorgung für Reimerzhoven: Stromnetz teilweise zerstört, teilweise wieder am Netz.
Mayschoß[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Westnetz,24.09.2021:
Die Stromversorgung in Mayschoß ist sichergestellt. In Zusammenarbeit mit unseren Westnetz-Partnerunternehmen haben wir in Rekordzeit die zuverlässige Versorgung nach Mayschoß wiederhergestellt. Rund 900 Einwohner*innen sind hiermit im Herbst bestens versorgt - die Notstromaggregate können nun abgestellt werden. Zusätzlich verlegen wir ein neues Mittelspannungskabel über die Weinberge, das den Strom vom höher gelegenen Kalenborn nach Mayschoß bringt. Dadurch wird die Stromversorgung der Ortsgemeinden Mayschoß, Rech und Dernau optimiert und langfristig gesichert.
26.08.2021 Blick-Aktuell.de:
Rech[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
26.08.2021 Blick-Aktuell.de:

Nordrhein-Westfalen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Energieagentur Nordrhein-Westfalen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Energieagentur NRW informiert und berät zu allen Energiethemen

Energieagentur Rhein-Sieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

energieagentur-rsk.de: Kostenlose vor-Ort-Beratungen für Hochwassergeschädigte in Rheinbach und Swistal
facebook.com: Energieagentur RSK

Westnetz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Westnetz ist ein Stromnetzbetreiber im Gebiet von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz (z. B. Ahrtal, jedoch nicht Bad Neuenahr-Ahrweiler)

Kontakt
Westnetz
Telefon: 0800 93786389 (kostenfrei)
Mo-Fr: 7:30 bis 18 Uhr
Webseite
Website und Kontakt (unten auf der Seite)
Karte mit Verteilnetz für Strom
Karte mit Verteilnetz Strom
Pressemitteilungen
Aktuelle Informationen von Westnetz
Flyer für Hochwasserbetroffene
Flyer für Hochwasserbetroffene


Redaktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Redakteur:in: YlliLetzter Stand: 15.10.2021 15:46 Uhr
Hinweis: Dauerhafte Recherche und stets gesicherte Informationen. Das ist unser Anspruch im FLUT [[WIKI]]. Daher recherchieren und überprüfen alle Mitwirkenden ehrenamtlich mit großer Sorgfalt die hier dargestellten Informationen. Dennoch können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund erheben die Informationen auf FLUT [[WIKI]] keinen Anspruch auf Aktualität oder Vollständigkeit. Von daher schaut stets auf den letzten Stand der Wiki-Seite. Wir übernehmen keine Gewährleistung, sollten Informationen veraltet oder falsch sein. Findet ihr einen Fehler oder habt ihr weitere Informationen, dann lasst es uns per Mail wissen. Für externe Seiten, die im FLUT [[WIKI]] aufgeführt sind, haftet der Anbieter der jeweiligen externen Seite. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Aktualität und Verfügbarkeit von Webseiten Dritter, die über externe Links im FLUT [[WIKI]] zu erreichen sind.
Willkommen bei Flut-Wiki


Einzelnachweise[Quelltext bearbeiten]