Soforthilfe

Aus FLUT WIKI
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Bitte informieren Sie sich über Fristen der Antragsstellung!
Informationen zur Wiederaufbauhilfe finden Sie auf der Seite Aufbauhilfe 2021
Informationen zu weiteren finanziellen Hilfen: Finanzielle Hilfen

Allgemein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Soforthilfe für das Land Rheinland-Pfalz
"Das Land Rheinland-Pfalz hat ein Programm mit dem Titel „Soforthilfe RLP 2021“ aufgelegt. So sollen außergewöhnliche Notstände der betroffenen privaten Haushalte mit finanziellen Soforthilfen unterstützt und akute Notlagen überbrückt werden. Sie dient dazu, kurzfristig Geld für das Nötigste zu haben. Die Soforthilfe dient nicht als Aufbauhilfe oder um die entstandenen Schäden abzudecken."[1]
Seit dem 10.09.2021 ist die Frist einen Antrag einzureichen, abgelaufen.
Soforthilfe für das Land Nordrhein-Westfalen
"Mit den Soforthilfen werden Bürgerinnen und Bürger unmittelbar unterstützt, die von existentieller Not betroffen sind. Zusätzlich zu einem Sockelbetrag von 1.500 Euro pro Haushalt stehen für jede weitere Person aus dem Haushalt 500 Euro bereit. Insgesamt werden an einen Haushalt maximal 3.500 Euro ausgezahlt. So wird eine erste finanzielle Überbrückung ermöglicht, um eine vorübergehende akute Notlage bei der Unterkunft oder bei der Beschaffung von Haushaltsgegenständen finanziell zu bewältigen."[2]
Seit dem 31.08.2021 ist die Frist einen Antrag einzureichen, abgelaufen.
Pfändungsschutzkonto (P-Konto)
"Menschen mit gepfändeten sogenannten P-Konten hatten bisher Schwierigkeiten, Soforthilfen von ihren Kreditinstituten ausgezahlt zu bekommen. Hier musste eigens ein Antrag beim Vollstreckungsgericht gestellt werden, um Pfändungsschutz und damit die Auszahlung der Soforthilfen zu erreichen. Nunmehr soll dies auch durch die Vorlage entsprechender Unterlagen, etwa von Bewilligungsbescheiden, möglich sein. Ein Gang zu Gericht wird damit vielfach nicht mehr nötig. Auch diese Änderung beruht auf Vorschlägen der rheinland-pfälzischen Landesregierung."[3]
Finanzielle Hilfen
Informationen zu finanziellen Hilfen und der Wiederaufbauhilfe/Aufbauhilfe 2021 finden Sie hier: Finanzielle Hilfen

Überregional[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszahlung aus bundesweiten Spendeneinnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktion Deutschland hilft
Die Auszahlung der Spenden zu den Hochwasser-Opfern erfolgt über die Hilfsorganisationen vor Ort.
Die meisten Hilfsorganisationen greifen auf eine Datenbank zu, in der alle Leistungen an Einzelhaushalte, auch die der Länder und Gemeinden, erfasst werden, so dass Anträge nur einmalig gestellt werden können.
Arbeiterwohlfahrt Rheinland in Koblenz
Von der Hochwasserkatastrophe Betroffene haben die Möglichkeit, direkt vor Ort sich von unseren Mitarbeiter*innen beraten zu lassen und anschließend einen Antrag auf Soforthilfe zu stellen, die wir schnell und unbürokratisch per Überweisung auszahlen werden.
Wichtig: Bitte halten Sie dazu Ihren Personalausweis oder eine aktuelle Meldebescheinigung sowie Ihre Bankdaten bereit.
Wir orientieren uns derzeit am Fahrplan des Bürgerbusses. Bitte halten Sie dazu Ausschau nach unserem AWO-Auto bzw. -Bus.
Geplante Uhrzeiten und weitere Termine für die nächsten Wochen werden auf der Homepage sowie auf deren Facebook-Account veröffentlicht und laufend angepasst .
Regionalverband Mittelrhein der Johanniter
Die Soforthilfe-Aktion der Johanniter in Rheinland-Pfalz ist seit dem 06.08.2021 beendet.
Malteser
Die Malteser zahlen Starthilfehilfe in Höhe von 2.500 Euro je betroffenem Haushalt aus. Infos sind hier: https://www.malteser.de/fluthilfe.html?fbclid=IwAR0cMe2ITdsUp26YkmO8IeKyVuYOIgqWWjlUUJUh7oQo1E64wEgDvbtzwmo
Caritas
Caritasverband für die Region Eifel: die Anträge auf Sofort-Hilfe nur noch in einem persönlichen Beratungsgespräch vor Ort.
Elisabeth Nosbers und Birgit Junctorius beraten Sie gerne Montag - Donnerstag in der Zeit von 9:00 - 13:00 Uhr im Caritas-Haus Schleiden, Gemünder Str. 40, 2. OG links
Deutscher Bauernverband e.V.
Infos finden Sie hier: https://www.bauernverband.de/topartikel/unbuerokratische-hilfen-fuer-betroffene
Diakonie Katastrophenhilfe
Website: Diakonie Katastrophenhilfe
Info: Wichtige Info: "Die Soforthilfen müssen über die Sozialberatungen der Diakonie und der Ev. Kirchengemeinde vor Ort beantragt werden. Bitte wendet euch direkt an eure Diakonie oder eure Ev. Kirchengemeinde in eurem Wohnort." [4]
Standorte Diakonie: https://hilfe.diakonie.de/
Standorte Ev. Kirchengemeinde: https://www.ekd.de/Gemeindesuche-10746.htm
Diakonie Hochwasser Hilfe
Stand 16.09.2021
Anträge für Möbel und Haushaltsgeräte
Deutsches Rotes Kreuz
Website: Deutsche Rote Kreuz
"DRK Finanzhilfen 2"
für Betroffene an der Ahr: https://www.kv-aw.drk.de/aktuelles-presse/informationen-zum-drk-einsatz-im-katastrophengebiet-ahr.html
für Betroffene Bitburg/Prüm: https://www.drk-bitburg-pruem.de/angebote/existenzsichernde-hilfe/unwetterhilfe.html
für Betroffene Trier/Saarburg: https://www.kv-trier-saarburg.drk.de/spenden/spenden-mitglied-helfer/standard-titel.html
für Betroffene in der Vulkaneifel: http://www.vulkaneifel.drk.de/angebote/existenzsichernde-hilfe/drk-finanzhilfe-ii.html
Help e.V.
"Soziale Vereine, Schulen, Kindergärten und Kitas können ab sofort Fördermittel für die Sofort- und Wiederaufbauhilfe beantragen. Gefördert werden können bis zu 30.000 € pro Institution. Alle benötigten Formulare sowie die Förderbedingungen stehen hier als zip-Datei zum Download bereit. Falls Sie Fragen haben oder Ihren Antrag direkt einreichen möchten, wenden Sie sich bitte an engelmann@help-ev.de oder pieck@help-ev.de. Bei Fragen rufen wir Sie auch gerne zurück. Wichtig: Bitte beachten Sie, dass wir leider keine Einzelfallhilfe für Privatpersonen anbieten können." [5]
Weitere Infos zum Projekt finden Sie unter
https://www.help-ev.de/laender/deutschland/spenden-hochwasser/soforthilfe-hochwasser-beantragen
Stiftung 1.FC Köln
Die Stiftung des 1. FC Köln unterstützt aktuell bei der Wiederbeschaffung von Schulausstattung. Hier können sich betroffene Familien aus NRW und RLP melden:
http://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/fc-stiftung-spendet-schulausstattung

Rheinland-Pfalz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ADD RLP
add.rlp.de
Anträge für die staatliche Soforthilfe in den Landkreisen Bitburg-Prüm, Mayen-Koblenz, Trier-Saarburg, Vulkaneifel, Bernkastel-Wittlich und Stadt Trier unter: https://s.rlp.de/sBqSr
Frist der Antragstellung war der 10.09.2021 (Soforthilfe private Haushalte und Soforthilfe für Unternehmen)
Besonderheit Landkreis Ahrweiler, siehe unten

Landkreis Ahrweiler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Soforthilfe Kreis Ahrweiler
Die Soforthilfe ist unabhängig von der Soforthilfe des Landes Rheinland-Pfalz
Die Antragsfrist endet am 30.09.2021
"Nach Bearbeitung aller eingegangenen Anträge bleibt somit voraussichtlich eine Restsumme von 20 Millionen Euro. Jeder in der Datenbank bereits registrierte und bezugsberechtigte Privathaushalt darf daher ab Oktober mit einer Aufstockung (rund 1200 Euro) der bereits ausgezahlten Soforthilfe durch den Kreis Ahrweiler rechnen." [6]
Weitere Informationen und den Antrag finden Sie hier:https://kreis-ahrweiler.de/landkreis/lagebericht-starkregen-und-hochwasser-an-der-ahr/auszahlung-von-spendengeldern-fuer-hochwasseropfer-hotline-startet/
https://kreis-ahrweiler.de/kreis-zahlt-weitere-soforthilfen-an-privathaushalte-aus/


Fluthilfe-Ahr
Auszahlung von Soforthilfe aus dem Spendenfonds
Weitere Infos hier: https://fluthilfe-ahr.de
Den Antrag finden Sie hier: https://fluthilfe-ahr.de/wp-content/uploads/2021/08/Erfassungsbogen.pdf
abzugeben per Mail an: spende@fluthilfe-ahr.de

Adenau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Soforthilfe: Adenau:
www.adenau.de

Bad Bodendorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Soforthilfe: Bad Bodendorf:
Nothilfe aus dem Konto des Vereins Zukunft Bad Bodendorf e.V. - Der Antrag auf Auszahlung der Spende ist bis spätestens 15.11.21 in schriftlicher Form zu stellen.
Informationen und Antrag sind hier: https://www.bad-bodendorf.de/spendenverteilung-der-dorfgemeinschaft-zukunft-e-v/

Dernau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bedarfserhebung von Spendengeldern in Dernau (Private Haushalte)
"wir wollen uns von Seiten der Gemeinde einen Überblick über ihren individuellen Hilfebedarf machen und bitten Sie daher, die nachfolgende Erhebung gewissenhaft auszufüllen."[7]
Weitere Informationen und den Antrag finden Sie hier: https://www.dernau.de/events/bedarfserhebung-spendengelder-fuer-gewerbe-weingueter-winzer
Bedarfserhebung von Spendengeldern in Dernau (Gewerbetreibende/Winzer und Weingüter)
"wir wollen uns von Seiten der Gemeinde einen Überblick über ihren individuellen Hilfebedarf machen und bitten Sie daher, die nachfolgende Erhebung gewissenhaft auszufüllen."[8]
Weitere Informationen und den Antrag finden Sie hier: https://www.dernau.de/events/bedarfserhebung-spendengelder-private-haushalte-dernau

Sinzig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuelle Informationen der Stadt Sinzig
https://www.sinzig.de/flut/
Richtlinie Soforthilfe Stadt Sinzig
https://www.sinzig.de/wp-content/uploads/2021/08/Richtlinie-Soforthilfe-Stadt-Sinzig.pdf
Pfarrgemeinde Sinzig
Auszahlung von Spendengeldern: "Wir unterstützen alle in unserem Pfarrgebiet, die unter dem Flutereignis leiden - unabhängig von Kirchenzugehörigkeit oder Glaubensüberzeugung. Bitte wenden Sie sich an unser Pfarrbüro..." Zehnthofstr. 11, 53489 Sinzig, Tel: 02642 9771-0
Quelle (Stand 07.10.2021) https://www.kath-kirche-sinzig.org/

Landkreis Bernkastel Wittlich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mail: info@bernkastel-wittlich.de
Anträge für die staatliche Soforthilfe in den Landkreisen Bitburg-Prüm, Mayen-Koblenz, Trier-Saarburg, Vulkaneifel, Bernkastel-Wittlich und Stadt Trier unter:
bks-portal.rlp.de Katastrophenschutz
Seit dem 10.09.2021 ist die Frist einen Antrag einzureichen, abgelaufen.

Eifelkreis Bitburg-Prüm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

hochwasser@bitburg-pruem.de
Anträge für die staatliche Soforthilfe in den Landkreisen Bitburg-Prüm, Mayen-Koblenz, Trier-Saarburg, Vulkaneifel, Bernkastel-Wittlich und Stadt Trier unter:
bks-portal.rlp.de Katastrophenschutz
Seit dem 10.09.2021 ist die Frist einen Antrag einzureichen, abgelaufen.
Auszahlung der Spendengelder der Gemeinde Prüm
Aufgrund des hohen Spendenaufkommens können ab sofort alle vom Hochwasser / Starkregen betroffenen Privathaushalte, die bisher keine Soforthilfe erhalten haben, einen Antrag auf finanzielle Hilfe stellen. Informationen und Antrag hier unter "Spendengelder": https://www.erftstadt.de/web/8-news/1102-informationen-zu-spendengeldern-und-aufbauhilfen?fbclid=IwAR3s3xV2UORnnh40HcXcjTpTXcAYJD2h_0Y7j7a-9paPYrmGF6WFwk0elr0

Landkreis Mayen-Koblenz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kreisverwaltung Mayen, Kontakt
hochwasser-soforthilfe@kmyk.de
Anträge für die staatliche Soforthilfe in den Landkreisen Bitburg-Prüm, Mayen-Koblenz, Trier-Saarburg, Vulkaneifel, Bernkastel-Wittlich und Stadt Trier unter
bks-portal.rlp.de Katastrophenschutz
Seit dem 10.09.2021 ist die Frist einen Antrag einzureichen, abgelaufen.

Landkreis Trier Saarburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anträge für die staatliche Soforthilfe in den Landkreisen Bitburg-Prüm, Mayen-Koblenz, Trier-Saarburg, Vulkaneifel, Bernkastel-Wittlich und Stadt Trier unter
bks-portal.rlp.de Katastrophenschutz
Seit dem 10.09.2021 ist die Frist einen Antrag einzureichen, abgelaufen.

Trier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Trier
soforthilfe@trier.de
"Spenden der Caritas
Wer vom Hochwasser in Trier-Ehrang betroffen ist, kann sich auch an den Caritasverband Trier e.V. wenden. Dort bekommt er eine erste Auszahlung von 200 Euro für lebensnotwendige Güter oder die Anschaffung von Alltagsgegenständen, die dringend benötigt werden. Die Fluthilfe der Caritas ist zu erreichen unter der E-Mail-Adresse fluthilfe@caritas-region-trier.de und den Telefonnummern 0651/948734-90 oder -91.
Ehrenamtliche Hilfe
Die Vermittlung von Hilfen und Hilfsangeboten hat zum 5. August die Ehrenamtsagentur Trier übernommen. Wenn Sie in Ehrang ehrenamtliche Helfer benötigen, wenden Sie sich bitte an diesen Konktakt: Ehrenamtsagentur Trier, Tel. 0651-9120702, Email: kontakt@ehrenamtsagentur-trier.de
Telefonische Sprechzeiten: Montag: 9 - 11.30 Uhr, Mittwoch: 9 - 11.30 Uhr, Donnerstag: 14 - 18 Uhr
Hilfen des Jobcenters
Für alle Kundinnen und Kunden des Jobcenters bietet dieses Soforthilfen an bei unbewohnbarem Wohnraum und bei zerstörtem Mobiliar und Elektrogeräten. Meldung per Telefon 0651 205 7777 oder E-Mail jobcenter-trier@jobcenter-ge.de mit dem Betreff "Hochwassernothilfe". Für Notfälle ist das Vorsprachefenster seit Freitag, 23. Juli, von 8 bis 10 Uhr geöffnet.

...

Information der Gemeinschaft Ehranger Ortsvereine (GEOV) zu Spenden
Für die GEOV teilt Vorsitzender Oliver Irmen mit, wie Spendengelder der Vereinsgemeinschaft für den Wiederaufbau der Häuser und Wohnungen direkt bei den Bedürftigen verwendet werden.
Die GEOV legt dabei folgende Kriterien an:
Niemand bekommt Bargeld im Voraus. Die GEOV differenziert zwischen Hausrat- und Gebäudeschäden, ob eine Elementarversicherung vorhanden ist und nach der Schadenshöhe.

Eine gerechte Verteilung wird nicht einfach, aber das Team versucht alles Erdenkliche um die Ausgabe der Gelder ordnungsgemäß durchzuziehen. Bei diesen Betrieben können Waren eingekauft werden, die die GEOV mit vorheriger Absprache bezuschusst:

Baustoffe: Etges & Dächert, Metternichstraße oder Jakobs Baubedarf, Luxemburger Str. Elektro: Yesss Elektro, Tonstraße Fliesen: Ceramo, Schweich oder Longuicher Fliesenmarkt Holz/Türen: Leyendecker, Luxembuger Str. Böden/Farben: Wiedemann, Schweich oder Fa. Heinz, Schweich Sanitär: Leysser, Metternichstraße Allgemein: Hees & Peters, Metternichstraße Wenn die Wohnungseinrichtung überflutet wurde und neue Möbel angeschafft werden müssen, können diese auch nach Einreichung und Prüfung der Rechnung bezuschusst werden. Kontakt zur GEOV ist Oliver Irmen, Telefon 0151-42440120

Kostenloses Tierfutter und Übernahme von Tierarztkosten
Der Tierschutzverein Trier unterstützt betroffene Tierhalter mit Futter und sämtlichem Zubehör für Haustiere. Bestellungen schicken Sie bitte per Email an leitung@tierheim-trier.de. Geben Sie bitte Tierart und Größe/Alter an sowie Ihren Namen, Vornamen und Adresse, am besten auch eine Telefonnummer, unter der Sie erreichbar sind.
Der Verein Pfote drauf Tierhilfe e.V. übernimmt die Tierarztkosten und Kosten für Medikamente von Haustieren von Haustierbesitzern, die von der Überschwemmung betroffen sind. Anmeldung auf der Homepage des Vereins ab sofort möglich: https://pfote-drauf-tierhilfe.de/antrag-fuer-beduerftige/

..." Quelle

Landkreis Vulkaneifel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anträge für die staatliche Soforthilfe in den Landkreisen Bitburg-Prüm, Mayen-Koblenz, Trier-Saarburg, Vulkaneifel, Bernkastel-Wittlich und Stadt Trier unter
bks-portal.rlp.de Katastrophenschutz
Seit dem 10.09.2021 ist die Frist einen Antrag einzureichen, abgelaufen.
Bürgerstiftung des Landkreises Vulkaneifel
unterstützt geschädigte Bürgerinnen und Bürger mit Spenden
Ansprechpartner: Geschäftsstelle der Bürgerstiftung

Nordrhein-Westfalen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Antragfrist auf Soforthilfe des Landes endete am 31.08.2021
Soforthilfe des Landes: Soforthilfe NRW
Aktion Lichtblicke
DIE AKTION LICHTBLICKE e.V. unterstützt in NRW Kinder und Familien, die in Not geraten sind. Ein Antrag auf Förderung finden Sie hier: https://lichtblicke.de/antrag-auf-foerderung/
NRW HILFT
https://www.land.nrw/nrw-hilft
Spendenbündnis zu Gunsten der Betroffenen der Unwetterkatastrophe. Die Koordination der Aktion übernimmt das Deutsche Rote Kreuz.
beteiligte Hilfsorganisationen: Deutsches Rotes Kreuz Westfalen-Lippe; Deutsches Rotes Kreuz Nordrhein; Regional- und Landesgeschäftsstelle NRW Malteser Hilfsdienst; Johanniter-Unfall-Hilfe; Arbeiter-Samariter-Bund NRW; Deutsche Lebensrettungsgesellschaft Westfalen (DLRG); Deutsche Lebensrettungsgesellschaft Nordrhein (DLRG)
beteiligte Wohlfahrtsverbände: Diakonie Rheinland Westfalen Lippe; Landesarbeitsgemeinschaft AWO NRW; Der Paritätische NRW; Diözesan-Caritasverbände für die (Erz-) Bistümer Aachen, Essen, Köln Münster, Paderborn; Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Nordrhein K.d.ö.R.; Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Westfalen-Lippe
Aktion Deutschland hilft
Die Auszahlung der Spenden zu den Hochwasser-Opfernwerde erfolgt über die Hilfsorganisationen vor Ort weiter.
Die meisten Hilfsorganisationen greifen auf eine Datenbank zu, in der alle Leistungen an Einzelhaushalte, auch die der Länder und Gemeinden, erfasst werden, so dass Anträge nur einmalig gestellt werden können.
Arbeiterwohlfahrt Rheinland in Koblenz
Von der Hochwasserkatastrophe Betroffene haben die Möglichkeit, direkt vor Ort sich von unseren Mitarbeiter*innen beraten zu lassen und anschließend einen Antrag auf Soforthilfe zu stellen, die wir schnell und unbürokratisch per Überweisung auszahlen werden.
Wichtig: Bitte halten Sie dazu Ihren Personalausweis oder eine aktuelle Meldebscheinigung sowie Ihre Bankdaten bereit.
Wir orientieren uns derzeit am Fahrplan des Bürgerbusses. Bitte halten Sie dazu Ausschau nach unserem AWO-Auto bzw. -Bus.
Geplante Uhrzeiten und weitere Termine für die nächsten Wochen werden auf der Homepage sowie auf deren Facebook-Account veröffentlicht und laufend angepasst .
Regionalverband Mittelrhein der Johanniter
Die Soforthilfe-Aktion der Johanniter in Rheinland-Pfalz ist seit dem 06.08.2021 beendet.
Malteser
Stand 14.08.2021: keine Info zu Anträgen und Auszahlungen verfügbar
Caritas
Caritasverband für die Region Eifel: die Anträge auf Sofort-Hilfe nur noch in einem persönlichen Beratungsgespräch vor Ort.
Elisabeth Nosbers und Birgit Junctorius beraten Sie gerne Montag - Donnerstag in der Zeit von 9:00 - 13:00 Uhr im Caritas-Haus Schleiden, Gemünder Str. 40, 2. OG links
Diakonie Katastrophenhilfe
Website: Diakonie Katastrophenhilfe
Info: Wichtige Info: "Die Soforthilfen müssen über die Sozialberatungen der Diakonie und der Ev. Kirchengemeinde vor Ort beantragt werden. Bitte wendet euch direkt an eure Diakonie oder eure Ev. Kirchengemeinde in eurem Wohnort." [9]
Standorte Diakonie: https://hilfe.diakonie.de/
Standorte Ev. Kirchengemeinde: https://www.ekd.de/Gemeindesuche-10746.htm
Deutsches Rotes Kreuz
Website: Deutsche Rote Kreuz
Eine Liste mit Informationen zu Spendenfonds-Soforthilfen finden Sie auf Eifel für Eifel
Eifel für Eifel: Spendenfonds-Soforthilfen: Wo Beantragen?

Aachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stolberg
Städtische Soforthilfe ("Soforthilfe 2")
Informationen sowie den Antrag finden Sie hier
Auszahlung städtischer Soforthilfe (Soforthilfe 2)
Eschweiler
Die Antragsfrist für die städtische Soforthilfe ist seit dem 31.08.2021 abgelaufen.

Hagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flutopferhilfe der Stadt Hagen
Den Antrag finden Sie hier als PDF-Datei: hagen.de Flutopferhilfe Stadt Hagen
Weitere Informationen und Regeln finden Sie hier:
https://www.hagen.de/web/de/hagen_de/01/0101/010101/PM_400194.html (Stand: 06.08.2021)

Köln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben den überregionalen Soforthilfen und den Soforthilfen für das gesamte Land NRW sind uns keine Soforthilfen für die Stadt Köln bekannt.

Kreis Düren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jülich
"Die Stadt Jülich nimmt Anträge ab sofort entgegen. Diese können per Post an Stadt Jülich, Große Rurstraße 17 in 52428 Jülich geschickt, an der Rathaustheke abgegeben oder per Email an hotline@juelich.de gesendet werden." [10]
Den Antrag finden Sie als PDF-Datei hier
Antrag auf Hochwasserhilfe Jülich
Eschweiler
Die Frist der Antragstellung für die Soforthilfe der Stadt Eschweiler war der 31.08.2021.

Düsseldorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben den überregionalen Soforthilfen und den Soforthilfen für das gesamte Land NRW sind uns keine Soforthilfen für Düsseldorf bekannt.

Kreis Euskirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städtische Nothilfe
Stadt Euskirchen
Für Privathaushalte mit Schäden durch das Hochwasser. Betroffene müssen ihren Erstwohnsitz in Euskirchen haben.
Antrag online: Städtische Soforthilfe
Ansprechpartnerin: Frau Strick: rstrick@euskirchen.de, Telefon 02251/14-200
Bad Münstereifel
Antragsfrist beendet
Gemeinde Blankenheim - Spendenfonds
blankenheim.de Antrag auf Soforthilfe
"Betroffene Privatpersonen und Unternehmen können bis zum 10.10.2021 einen Antrag auf Auszahlung von eingegangenen Spenden stellen."[11]
Antrag per Mail an hochwasser(@)blankenheim.de
oder postalisch an Gemeinde Blankenheim, Rathausplatz 16, 53945 Blankenheim
Bei Fragen ist Robin Poensgen unter 02449 / 87-501 zu erreichen
Gemeinde Kall - Spendenfonds
Spendengelder ergänzen Landesprogramm
Gemeinde Nettersheim - Spendenfonds
Die Antragsfrist für die kommunale Soforthilfe (Privatpersonen) war der 20.08.2021.
Informationen zur kommunalen Soforthilfe für Unternehmen
Antragsfrist: 20.08.2021
Gemeinde Weilerswist
Auszahlung der Spendengelder Anträge können ab dem 08.09.2021 gestellt werden
Weitere Informationen finden Sie hier:
https://www.weilerswist.de/lebeninweilerswist/menschen/hochwasser-2021.php
Stadt Schleiden - Spendenfonds
schleiden.de Anträge können ab sofort gestellt werden
"Die Frist, um bei der Stadt Schleiden einen Antrag auf Spendengelder zu stellen endet am 15. September"[12]
Stiftung Mechernich
https://www.mechernich-stiftung.de/

Kreis Heinsberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben den überregionalen Soforthilfen und den Soforthilfen für das gesamte Land NRW sind uns keine Soforthilfen für den Kreis Heinsberg bekannt.

Hochsauerlandkreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Caritas Arnsberg-Sundern
Spendenaktion der Caritas Arnsberg-Sundern
Weitere Informationen sowie den Antrag (Online) finden Sie hier:
https://www.arnsberg.de/hochwasserhilfe/

Kreis Unna[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben den überregionalen Soforthilfen und den Soforthilfen für das gesamte Land NRW sind uns keine Soforthilfen für den Kreis Unna bekannt.

Leverkusen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Leverkusen
"Bürgerinnen und Bürger (Privatpersonen), die Unterstützung oder Spenden benötigen können einen Antrag auf Soforthilfe bei der Bürgerstiftung wie folgt stellen:
1. Bitte füllen Sie den Antrag auf Soforthilfe aus.
2. Senden Sie in an fluthilfestadt.leverkusende
- Oder geben Sie ihn an einem der Standorte der Verwaltung (Rathaus, Elberfelder Haus, Goetheplatz und andere) ab.
- Oder per Post an: Stadt Leverkusen, Postfach 10 11 40, 51311 Leverkusen" [13]
Weitere Informationen finden Sie hier
https://www.leverkusen.de/leben-in-lev/gesundheit/soforthilfen-fuer-hochwasserbetroffene.php
Den Antrag finden Sie als PDF-Datei hier: Antrag Soforthilfe Stadt Leverkusen Formular

Kreis Mettmann[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben den überregionalen Soforthilfen und den Soforthilfen für das gesamte Land NRW sind uns keine Soforthilfen für den Kreis Mettmann bekannt.

Märkischer Kreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Übersicht der Kontaktpersonen für Soforthilfen im Märkischen Kreis finden Sie hier
maerkischer-kreis.de Hochwasser-Soforthilfen, (zuletzt aufgerufen am 01.09.2021, 19:00Uhr)

Mülheim an der Ruhr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben den überregionalen Soforthilfen und den Soforthilfen für das gesamte Land NRW sind uns keine Soforthilfen für Mülheim an der Ruhr bekannt.

Rhein-Erft-Kreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rat der Stadt Erftstadt hat in seiner Sitzung am 05. Oktober 2021 die Anpassung der Richtlinie zur Auszahlung von Nothilfen aus dem städtischen Spendenkonto beschlossen und die Antragsfrist verlängert. Den Antrag auf Soforthilfe, sowie weitere Informationen finden Sie hier
https://www.erftstadt.de/web/8-news/1102-informationen-zu-spendengeldern-und-aufbauhilfen?fbclid=IwAR3s3xV2UORnnh40HcXcjTpTXcAYJD2h_0Y7j7a-9paPYrmGF6WFwk0elr0

Rheinisch-Bergischer Kreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Antrag auf städtische Spendengelder für Betroffene
Die Frist der Antragsstellung ist am 03.09.2021 abgelaufen.

Rhein-Sieg-Kreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Antrag auf finanzielle Unterstützung beim Rhein-Sieg-Kreis
"Über die Verteilung und die Höhe der Hilfe entscheidet nach Ablauf der Antragsfrist eine Spendenkommission, deren Vorsitz die Leiterin der Stabstelle Wiederaufbau innehat und in der neben der Verwaltung des Rhein-Sieg-Kreises – Vertreterinnen und Vertreter der Kommunen Lohmar, Meckenheim, Swisttal und Rheinbach, vertreten sind." [14]
Weitere Informationen sowie den Antrag finden Sie hier
https://www.rhein-sieg-kreis.de/verwaltung-politik/aktuelle-themen/Unwetter-Bernd-Spendenantrag.php
Die Antragfrist auf Soforthilfe des Rhein-Sieg-Kreis endete am 10.09.2021

Solingen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finanzielle Unterstützung durch die Gerd-Kaimer-Bürgerstiftung
Die Unterstützung richtet sich an "Solingerinnen und Solinger, die durch das Hochwasser materielle Schäden erlitten haben"[15]
Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Klingenstadt
https://www.solingen.de/de/verzeichnisse/2021-07-14-starkregen-hochwasser-in-unterburg-14071050-wo-kann-ich-eine-finanzielle-soforthilfe-beantragen/

Wuppertal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben den überregionalen Soforthilfen und den Soforthilfen für das gesamte Land NRW sind uns keine Soforthilfen für Wuppertal bekannt.

Baden Württemberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben den überregionalen Soforthilfen sind uns keine Soforthilfen für Baden Württemberg bekannt.

Bayern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Soforthilfeprogramm des Bayerischen Wirtschaftsministeriums
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Bayrischen Finanzministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (STMWI)
https://www.stmwi.bayern.de/service/foerderprogramme/hilfen-nach-naturkatastrophen/

Ergänzungen und Korrekturen gerne auf die Diskussionsseite, Danke![Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Redakteur:in: KommaqueenLetzter Stand: 16.10.2021 19:36 Uhr
Hinweis: Dauerhafte Recherche und stets gesicherte Informationen. Das ist unser Anspruch im FLUT [[WIKI]]. Daher recherchieren und überprüfen alle Mitwirkenden ehrenamtlich mit großer Sorgfalt die hier dargestellten Informationen. Dennoch können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund erheben die Informationen auf FLUT [[WIKI]] keinen Anspruch auf Aktualität oder Vollständigkeit. Von daher schaut stets auf den letzten Stand der Wiki-Seite. Wir übernehmen keine Gewährleistung, sollten Informationen veraltet oder falsch sein. Findet ihr einen Fehler oder habt ihr weitere Informationen, dann lasst es uns per Mail wissen. Für externe Seiten, die im FLUT [[WIKI]] aufgeführt sind, haftet der Anbieter der jeweiligen externen Seite. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Aktualität und Verfügbarkeit von Webseiten Dritter, die über externe Links im FLUT [[WIKI]] zu erreichen sind.
Willkommen bei Flut-Wiki
  1. ihk-koblenz.de Soforthilfen für Betroffene, (zuletzt aufgerufen am 06.09.2021, 12:37 Uhr)
  2. land.nrw Soforthilfe, (zuletzt aufgerufen am 06.09.2021, 12:39)
  3. RLP Ministerium der Justiz: Justizminister Mertin: Wichtige rechtliche Neuregelungen nach Flutkatastrophe nehmen letzte parlamentarische Hürde,(zuletzt aufgerufen am 15.09.2021, 17:17 Uhr)
  4. Facebook: Diakonie RWL, (zuletzt aufgerufen am 01.09.2021, 19:11 Uhr)
  5. help-ev.de Spenden Hochwasser, (zuletzt aufgerufen am 05.09.2021, 12:10 Uhr)
  6. facebook.com Kreisverwaltung Ahrweiler am 16.09.2021, 18:00 Uhr, (zuletzt aufgerufen am 19.09.2021, 16:06 Uhr)
  7. dernau.de Bedarfserhebung (Private Haushalte): Spendengelder, (zuletzt aufgerufen am 17.09.2021, 16:58 Uhr)
  8. dernau.de Bedarfserhebung (Gewerbetreibende, Winzer- und Weingüter): Spendengelder, (zuletzt aufgerufen am 17.09.2021, 16:56 Uhr)
  9. Facebook: Diakonie RWL, (zuletzt aufgerufen am 01.09.2021, 19:11 Uhr)
  10. juelich.de, (zuletzt aufgerufen am 05.09.2021, 11:52 Uhr)
  11. blankenheim.de SPENDENGELDER DER GEMEINDE BLANKENHEIM, (zuletzt aufgerufen am 21.09.2021, 11:33 Uhr)
  12. schleiden.de Antragsfrist für die Verteilung der Spendengelder endet, (zuletzt aufgerufen am 07.09.2021, 15:57 Uhr)
  13. leverkusen.de Soforthilfen für Hochwasserbetroffene, (zuletzt aufgerufen am 05.09.2021, 11:59 Uhr)
  14. rhein-sieg-kreis.de Unwetter Bernd: Spendenantrag, (zuletzt aufgerufen am 05.09.2021, 10:45 Uhr)
  15. solingen.de Wo kann ich eine finanzielle Soforthilfe beantragen, (zuletzt aufgerufen am 05.09.2021, 10:48 Uhr)